Anmelden oder registrieren

Schnell und Spektakulär: 3×3 kommt in die Stadt

05.07.2018 || 14:16 Uhr von:
ING 3x3-Tour 2018 Opening in Frankfurt
Summer in the city, Basketball in the city! Mit der ING 3x3-Tour 2018 kommt die ab 2020 olympische Basketball-Disziplin 3x3 in vier deutsche Großstädte. Los geht es am 5. und 6. Juli in Stuttgart.

Sommerzeit ist 3×3-Zeit. Bei bestem Wetter entfaltet der 3×3-Basketball seine volle Wirkung. Schnell, athletisch und spektakulär geht es zu, wenn sich sechs Basketballer ein 3×3-Spiel auf einem Korb liefern. Mit der ING 3×3-Tour 2018 bringt der DBB die ab 2020 olympische Disziplin diesen Sommer in vier deutsche Großstädte.

3×3 – Wo sich Halle und Straße treffen

Was ist 3×3 eigentlich? Wie der Name schon sagt wird drei gegen drei gespielt auf einen Korb, ähnlich wie beim Streetball. Auch sonst zeichnet sich die dynamische Disziplin durch Charakteristika des Hallen- wie auch des Straßenbasketballs aus. Mit einem Schiedsrichter gibt es nach jedem Rebound oder Korb 12 neue Sekunden Angriffszeit, sodass ein sehr schnelles Spiel entsteht. Dabei wird auf einem aus der Halle bekannten Halbfeld gespielt, es ist bei nur sechs Spielern daher auch eine Menge Raum für individuelle Klasse.

Im Unterschied zum klassischen Spiel zählen Körbe innerhalb der Dreierlinie nur einen Punkt, außerhalb zwei Punkte. Durch die doppelte Wertung erhält der Distanzwurf eine noch wichtigere Rolle und in der Regel können alle eingesetzten Spieler auch aus 6,75m werfen. Ähnlich wie beim Streetball sind dagegen die Regeln nach einem Ballbesitzwechsel, wenn der Ball hinter die Distanzlinie gebracht werden muss.

Auch in Bezug auf Fouls geht es eher nach Straßenmaßstäben zur Sache. Persönliche Fouls spielen keine Rolle, ab dem sechsten Teamfoul gibt es allerdings Freiwürfe für den Gegner. Bei offiziellen Turnieren dauert ein Spiel maximal 10 Minuten oder endet vorzeitig, wenn ein Team 21 Punkte erzielt. Gespielt wird dabei mit einem speziellen Ball, der kleiner ist als der gewöhnliche, aber genauso schwer.

Die idealen 3×3-Spieler sind Spieler, die auch im modernen Hallenbasketball gebraucht werden. Am besten groß, athletisch und mit Ballhandling ausgestattet. Dazu ist ein guter Wurf von außen von Vorteil. Wenn 3×3-Bundestrainer Kay Blümel sich vier Hallenbasketballer für ein 3×3-Team aussuchen könnte, wären Dennis Schröder, Danilo Barthel und Maxi Kleber die ideale Mannschaft in Ergänzung mit Philipp Schwethelm. Gerade der Point Guard der Atlanta Hawks, der in Braunschweig als Streetballer die Liebe zum orangen Leder fand, freut sich sehr auf die anstehende ING 3×3-Tour: „Wenn ich Zeit habe, werde ich auf jeden Fall vorbeikommen und supporten.“

Die ING 3×3-Tour 2018

Den Auftakt macht am 05. und 06. Juli der Masters in Stuttgart. Am Donnerstag von 17:00 bis 22:30 und am Freitag von 13:00 bis 22:30 Uhr messen sich die Teams in den Klassen Damen, Herren, U18 weiblich und U18 männlich. Austragsungsort ist der Marktplatz mitten in der Innenstadt. Mit drei Courts, davon einem überdachten Centercourt mit Tribüne, wird der historische Platz zur Basketball-Arena. Neben dem Turnier gibt es Show-Einlagen und am Freitag gegen 18 Uhr auch einen Dunk Contest.

Heizen den Zuschauern im Rahmen der ING 3×3-Tour 2018 ein: Die Athleten von Dunk Elite zeigen ihr Können.

Weiter geht die Tour am 10. und 11. August in Leipzig auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Wie in Stuttgart können sich die Sieger des Masters über die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft eine Woche später in Hamburg freuen. Das Publikum erwarten am Freitag und Samstag erneut spannende Spiele sowie Dreier- und Dunk-Contest. In Hamburg finden die German Championships in den vier Kategorien Damen, Herren, U18 weiblich und U18 männlich auf dem legendären Spielbudenplatz statt. Am 17. und 18. August geht es dabei für die Sieger der Senioren-Wettkämpfe auch um einen Meisterschaftsring und bei den Herren um die Teilnahme an der FIBA 3×3-World Tour.

Highlight der ING 3×3-Tour 2018 wird der ING 3×3 Berlin Challenger 2018 am 31. August und 01. September in der  LP12 Mall of Berlin. Dabei sind dann zwölf der besten Teams der Welt, die mitten im Einkaufszentrum am Leipziger Platz um 20.000 US-Dollar Preisgeld spielen. Auch bei der letzten Station der deutschen Tour winkt die Qualifikation für die FIBA World Tour. Weitere Informationen zur ING 3×3 Tour findet ihr unter dbb3x3.com/

Schnell und Spektakulär: 3×3 kommt in die Stadt
5 (100%) 1 vote
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.