Anmelden oder registrieren

Vereinsalltag leicht gemacht – mit Vereinssoftware zum Erfolg

26.10.2018 || 12:21 Uhr von:
(Anzeige). Ehrenamtliche Arbeit ist wundervoll, ABER es kann auch mal zu viel werden! Vor allem, wenn man nur noch mit administrativen Aufgaben zu tun hat. Erkennst Du Dich wieder? Dann finde in diesem Artikel heraus, wie eine ​Vereinssoftware​ Deinen Alltag erleichtern kann!

Der wichtigste Knackpunkt: Kommunikation

Die meisten Aufgaben in einem Verein haben etwas mit Kommunikation und Planung zu tun. Sei es das Verschicken von Rechnungen für den Mitgliedsbeitrag, Mitglieder über Neuigkeiten zu informieren, Termine koordinieren, Einladungen verschicken oder Ähnliches. Deswegen macht es Sinn, genau an dieser Stelle ein Hilfsmittel einzusetzen. Wir haben uns in diesem Artikel mit der Vereinssoftware von SportMember befasst und möchten Dir zeigen, wieso es sinnvoll ist, eine Vereinssoftware wie die von SportMember einzusetzen.

Alle und Alles an einem Ort

Mit SportMember erschaffst Du ein komplett eigenes Universum nur für Deinen Verein. Jedes Mitglied, jedes Elternteil und jeder Trainer bekommt seinen eigenen Login und kann so auf Deinen Verein zugreifen.

Klingt im ersten Moment unübersichtlich, aber das ist es nicht. Im System kannst Du nämlich Deine Mitglieder in Mannschaften strukturieren, sodass jedes Mitglied nur die Informationen bekommt, die es haben soll.

Man kann sich das System in zwei Ebenen vorstellen. Spieler und Eltern agieren auf der Mannschaftsebene. Hier kommen zwar alle Informationen an, die der Verein den Mitgliedern zukommen lassen will, aber die Spieler und Eltern haben keinen Zugriff auf die administrativen Werkzeuge, die dem Verein zur Verfügung stehen.

Immer und überall zugänglich

Jedes Mitglied kann sich über jedes internetfähige Gerät in die Vereinssoftware einloggen – auch via App. Das bringt verschiedene Vorteile mit sich. Erstens erreichen wichtige Informationen die relevanten Personen wesentlich schneller als auf herkömmlichen Wegen wie z.B. mit der Post. Wenn ein Trainer z. B. gerade feststellt, dass ihm für das Spiel am nächsten Tag noch Spieler fehlen, kann er eine Push-Nachricht an alle relevanten Spieler schicken. Ein anderer Vorteil ist, dass die Informationen von Deinen Mitgliedern immer aktuell sind. Wenn ein Spieler eine neue Handynummer bekommt, muss er nicht an die Geschäftsstelle schreiben um seinen Eintrag in der Datenbank anpassen zu lassen. Er ändert sie einfach in seinem Account.

Vereinsarbeit leicht gemacht

Jetzt kommen wir zu dem Punkt, wieso diese Form von Vereinssoftware für Dich als Verein interessant ist.

SportMember bietet Dir eine ganze Reihe von Werkzeugen auf Vereinsebene; unter anderem das Erstellen von Events, das Einkassieren von Mitgliedsbeiträgen, das Verwalten von Mitgliedsdaten – sogar eine Homepage kann man mit dem System erstellen. Und da alle Informationen bereits im System sind und von den Mitgliedern und Trainern gepflegt werden, musst Du nur die richtigen Verbindungen herstellen.

Du möchtest eine Kontaktperson auf der Homepage darstellen? Kein Problem – verknüpfe einfach sein Profil! Du möchtest zu einem Elternabend einladen? Super – der E-Mail Client bietet Dir die Gruppe “Eltern” sofort als Empfänger an! Die nächste Trainerweiterbildung steht an? Klasse – erstelle ein Event im Kalender für alle Trainer.

In der Vereinssoftware ist einfach alles mit allem und jedem verknüpft und trotzdem behältst Du die Kontrolle!

Der Vorteil für Mitglieder

An diesen Punkt könntest Du Dich (berechtigterweise) fragen, wieso ein Spieler sich in dieser Vereinssoftware registrieren sollte? Was springt denn für ihn dabei heraus? Immerhin sind alle Vorteile für den Verein nur ersichtlich, wenn sich Spieler, Eltern und Trainer registrieren und das System aktiv nutzen.

Hier kommt die Mannschaftsebene ins Spiel! Die Mannschaftsebene ist ein soziales Netzwerk für Mannschaften, das auf die Bedürfnisse von Sportlern abgestimmt ist. Hier können Spieler sich fürs Training anmelden, Fahrgemeinschaften organisieren, an Umfragen teilnehmen und noch vieles mehr. Dadurch umgeht man die sinnlose Informationsüberflutung, wie sie oft in chatbasierten Apps vorzufinden ist – denn in SportMember erreichen einen immer nur die Informationen, die einen auch wirklich betreffen!

Was kostet der Spaß?

SportMember wird durch Werbung finanziert und ist dementsprechend kostenlos. Gehe also einfach zu www.sportmember.de, erstelle Dir einen Verein und erlebe, wie einfach Kommunikation, Organisation und Planung sein können. Dann kannst Du Dich wieder den Sachen widmen, die Dir am Vereinsleben wirklich Spaß machen!

Vereinsalltag leicht gemacht – mit Vereinssoftware zum Erfolg
5 (100%) 1 vote
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.