Anmelden oder registrieren

Kevin Durant: Rückkehr nach Seattle

06.10.2018 || 12:35 Uhr von:

„Die NBA ist für heute Abend zurück in Seattle – aber hoffentlich ist sie dies bald für immer.“ Kevin Durant stand vor dem Tip-Off am Mittelkreis, richtete seine Worte an die Fans in Seattle und sprach zu den Zuschauern in der Key Arena in einem Sonics-Trikot mit Shawn Kemps Nummer 40. Für das Preseason-Spiel der Golden State Warriors und Sacramento Kings kam die Liga noch einmal in Seattles Key Arena zurück, wo zuletzt vor zehn Jahren die Seattle Supersonics gespielt haben, ehe die Franchise nach Oklahoma City umsiedelte. Durant verbrachte sein Rookie-Jahr im Nordwesten der USA.

Ob wirklich bald eine NBA-Franchise wieder in Seattle spielen wird, muss bezweifelt werden. Laut ESPNs Brian Windhorst solle es laut NBA-Plänen erst 2025 frühestens zu einer Expansion kommen können, wenn ein neuer TV-Vertrag ausgehandelt werden wird. Ob dann die Key Arena, trotz geplanter Modernisierung in wenigen Jahren, den NBA-Standards entsprechen würden, ist ebenfalls zweifelhaft.

Zum Spielerischen: Dort setzten sich die Warriors deutlich mit 122:94 gegen die Kings durch. Neben Klay Thompson (30 Pkt, 10/15 FG, 6/10 3FG) trumpfte bei den Warriors Durant auf, der 26 Zähler, sechs Rebounds und sieben Assists erzielte.

Kevin Durant: Rückkehr nach Seattle
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.