Anmelden oder registrieren

Isaac Bonga bleibt im NBA-Draft

12.06.2018 || 07:18 Uhr von:
Isaac Bonga bleibt im NBA-Draft. Der Point Guard der FRAPORT SKYLINERS ist ein Kandidat für die zweite Runde. Karim Jallow und Louis Olinde zogen hingegen zurück.

Isaac Bonga wird im diesjährigen NBA-Draft auszuwählen sein. Wie Shams Charania berichtet, behält der 18-jährige deutsche Nationalspieler seinen Namen im Draft. Die FRAPORT SKYLINERS haben dies bestätigt. Bis zum 11. Juni hätte internationale Spieler, die sich angemeldet hatten, zurückziehen können.

Bonga ist neben Moritz Wagner der zweite deutsche Spieler, dem gute Chancen ausgerechnet werden, gezogen zu werden. Während Bonga in der zweiten Draft-Runde gehandelt wird, scheint Wagner ein Kandidat für das Ende der ersten bzw. Anfang der zweiten Runde zu sein.

[Analyse zu Isaac Bonga mit Videos]

Bonga wird der jüngste Spieler im NBA-Draft sein. Der 2,05 Meter große Point Guard etablierte sich in dieser Saison in der Rotation der FRAPORT SKYLINERS und startete in zehn seiner 29 Begegnungen. Bonga erzielte in knapp 22-minütiger Einsatzzeit pro Partie 5,9 Punkte, 3,2 Rebounds, 2,4 Assists und 1,1 Steals.

Wie ESPNs Jonathan Givony berichtet, haben Münchens Karim Jallow und Bambergs Louis Olinde ihre Namen hingegen zurückgezogen. Neben Wagner und Bonga wird auch Bongas Teamkollege Richard Freudenberg im Draft auswählbar sein.

Isaac Bonga bleibt im NBA-Draft
4 (80%) 5 votes
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.