Anmelden oder registrieren

Rockets verlieren auch Mbah a Moute

10.07.2018 || 07:16 Uhr von:

Die Houston Rockets müssen in der Free Agency den nächsten Verlust eines Rollenspielers hinnehmen: Luc Mbah a Moute hat sich entschieden, bei den Los Angeles Clippers einen Ein-Jahres-Vertrag über 4,3 Millionen Dollar zu unterschreiben. Bei den Texanern hätte er nur einen Vertrag über das Minimum (2,4 Mio.) erhalten können.

Vor wenigen Tagen hatten die Rockets bereits Trevor Ariza verloren, der sich den Phoenix Suns angeschlossen hat. Die beiden Small Forwards waren wichtige Bestandteile im Defensivkonzept Houstons, häufig zu switchen. Außerdem war Mbah a Moute ein solider Dreierschütze (36,4% 3FG).

Mbah a Moute geht damit zurück nach Los Angeles, wo er bereits von 2015 bis 2017 zwei Jahre bei den Clippers gespielt hat.

Die Rockets schielen derweil auf Carmelo Anthony. Der zwölfmalige All-Star steht vor einem Abschied von den Oklahoma City Thunder. Noch ist nicht klar, ob die Thunder dafür einen Buyout oder die Stretch-Provision nutzen. Neben den Rockets sollen auch die Miami Heat an einem Engagement Anthonys interessiert sein.

Quelle: ESPN

BBL Wechselbörse Offseason Sommer 2018

Rockets verlieren auch Mbah a Moute
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.