Anmelden oder registrieren

Casey gewinnt mit Pistons gegen Ex-Team

15.11.2018 || 11:59 Uhr von:

Dieser Abend muss sich gut angefühlt haben für Dwane Casey. Da kehrt der jetzige Head Coach der Detroit Pistons an die alte Wirkungsstätte zurück (und wird nebenbei auch noch herzlich empfangen) und besiegt dann mit seinem neuen Team auch noch sein ehemaliges, das obendrein die Top-Mannschaft der Liga ist. Denn die Pistons gewannen beim bisherigen Primus der NBA, den Toronto Raptors, mit 106:104. Detroit hat durch den Erfolg nun wieder eine positive Bilanz (7-6).

Verlassen konnte sich der „Coach of the Year“ der Vorsaison einmal mehr insbesondere auf Blake Griffin. Der Power Forward legte 3o Punkte (13/22 FG, 3/8 3FG) und 12 Rebounds auf. Zudem sammelte er drei Assists, drei Steals und zwei Blocks. Für die Raptors erzielte Kawhi Leonard 26 Punkte (10/18 FG), 9 Rebounds, 4 Assists und 3 Steals.

Über den Großteil des Spiels sah es nach einem weiteren Sieg für Toronto aus. Im dritten Viertel führte das Top-Team aus Kanada mit fast 20 Punkten. Doch Ende des dritten Viertels starteten die Pistons die Aufholjagd, die sie im Schlussabschnitt (29:16 für Detroit) krönten. Letztlich versenkte Flügelspieler Reggie Bullock den Buzzer-Beater zum Endstand von 104:106.

Casey gewinnt mit Pistons gegen Ex-Team
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.