Anmelden oder registrieren

Real Madrid ist spanischer Meister 2018

20.06.2018 || 09:53 Uhr von:

Real Madrid hat sich am Dienstagabend zum spanischen Meister gekrönt. Die Madrilenen besiegten Baskonia in Spiel vier auswärts mit 96:85 und gewannen die Serie mit 3-1. Für Real ist es der dritte Meistertitel in den letzten vier Jahren. Vergangene Saison hatten die Königlichen gegen Valencia (1-3) den Kürzeren gezogen. Real, das zuvor bereits die EuroLeague gewonnen hatte, krönt damit eine überragende Saison.

Bester Spieler der Partie war Ex-NBA-Spieler Rudy Fernandez. Der spanische Nationalspieler erzielte 27 Punkte und 5 Assists. Auch Facu Campazzo (17 Pkt, 7 Ast) und Gustavo Ayon (14 Pkt, 7 Reb) scorten zweistellig. Luka Doncic kam auf 8 Punkte und 8 Rebounds. In seinem letzten Spiel für Real Madrid (der Shooting-Star steht vor einem Wechsel in die NBA) sorgte er per Buzzerbeater kurz vor Schluss für die Vorentscheidung.

Auf Seiten Baskonias überzeugten der ehemalige Dallas Mavericks-Guard Rodrigue Beaubois (19 Pkt) und der georgische Nationalspieler Tornike Shengelia (16 Pkt). Johannes Voigtmann stand zwar 25 Minuten auf dem Feld, nahm allerdings nur einen Wurf aus dem Feld und kam letztlich auf zwei Punkte, drei Rebounds sowie zwei Assists.

Real Madrid ist spanischer Meister 2018
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.