Anmelden oder registrieren

Ungeschlagen ins Achtelfinale

17.07.2018 || 10:22 Uhr von:
Filip Stanic
Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat das dritte Gruppenspiel gegen Rumänien gewonnen. Als ungeschlagener Gruppensieger trifft das DBB-Team im Achtelfinale am Mittwoch auf Island.

Bereits vor dem letzten Spiel der Gruppenphase gegen Rumänien stand das DBB-Team als Sieger der Gruppe C fest. So ließ es die Mannschaft von Alan Ibrahimagic auch eher ruhig angehen. Trotz der gewohnten Startformation um Bennet Hundt, Richard Freudenberg, Kostja Mushidi, Louis Olinde und Filip Stanic kam Rumänien, das zuvor mit 30 Punkten gegen Griechenland und mit 47 Punkten gegen Israel verloren hatte, gut ins Spiel. Der Bundestrainer wechselte früh und gab allen Spielern Einsatzzeit. Nach dem 19:22 im ersten Abschnitt dauerte es auch in den zweiten zehn Minuten lange, bis die deutsche Mannschaft den Faden fand. Mit einem mühevollen 39:36 ging es in die Halbzeit.

Auch nach der Pause wurde das DBB-Team seiner Favoritenrolle nicht gerecht. Die Rumänen blieben immer in Tuchfühlung und gingen in der 29. Minute sogar wieder in Führung. Erst zur Mitte des Schlussviertels legten die Adlerkorbjäger angeführt von Lars Lagerpusch einen kleinen Zwischenspurt hin. Der Dreier von Nils Haßfurther zum 75:68 brachte sein Team auf die Siegerstraße. Mit 86:70 fiel das Ergebnis am Ende dann deutlich höher aus, als es der Spielverlauf darstellte. Alle zwölf Spieler standen zwischen 13 und 23 Minuten auf dem Feld und auch das Scoring verteilte sich ausgeglichen. Die meisten Punkte erzielte Filip Stanic, der auf 13 Zähler kam. Ferdinand Zylka mit 12 und Moritz Sanders mit 11 Punkten scorten ebenfalls zweistellig.

„Es war lange Zeit das Spiel, das wir befürchtet haben. Wir wollten eigentlich verhindern, was heute drei Viertel lang passiert ist, aber das war letztlich der Ausgangssituation geschuldet. Wir haben den Gegner stark gemacht, der hatte aber auch gute Quoten. Wir waren in einem Loch, haben uns aber letztlich gut da raus gekämpft“, sagte Bundestrainer Ibrahimagic nach dem Ende der Vorrunde. Im Achtelfinale wartet nun Island. Als Vierter der Gruppe D hat der Inselstaat bislang drei klare Niederlagen erlitten. Gespielt wird am Mittwoch um 20:15 Uhr in der Messehalle Chemnitz. Sollte sich das deutsche Team durchsetzen, wartet im Viertelfinale der Sieger aus der Partie Türkei gegen die Ukraine.

Ungeschlagen ins Achtelfinale
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.