Anmelden oder registrieren

Würzburg holt Morrison zurück in die BBL

30.11.2018 || 11:01 Uhr von:
s.Oliver Würzburg reagiert auf seinen schwachen Saisonstart und verpflichtet mit Mike Morrison einen Center nach. Der ehemalige Frankfurter war bis jetzt in Litauen aktiv.

Mike Morrison ist zurück in der easyCredit BBL: Der US-amerikanische Center verstärkt s.Oliver Würzburg für die kommenden sechs Wochen und kommt vom BC Lietkabelis nach Franken. Nach vier Jahren bei den FRAPORT SKYLINERS war Morrison in der diesjährigen Offseason nach Litauen gewechselt.

„Durch ihn bekommen wir am Brett sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff mehr Durchschlagskraft“, erhofft sich Würzburgs Trainer Denis Wucherer. Mit einer Bilanz von 2-6 rangieren die Würzburger derzeit nur auf dem drittletzten Tabellenplatz und sind damit eine der Enttäuschungen der Liga. Mit Morrison erweitern die Würzburger nun ihren Kader. „Da wir weiter im FIBA Europe Cup spielen und schon jetzt den einen oder anderen angeschlagenen Spieler hatten glaube ich aber kaum, dass wir uns häufig entscheiden müssen, wer zum Einsatz kommt und wer nicht“, erklärt Wucherer.

In der vergangenen Spielzeit legte Morrison für die Frankfurter 8,5 Punkte, 4,5 Rebounds und 0,6 Blocks im Schnitt auf. Der 29-Jährige agiert offensiv über Ringniveau und kann mit seiner Athletik auch kleinere Spieler verteidigen.

Quelle: s.Oliver Würzburg

Würzburg holt Morrison zurück in die BBL
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.