Anmelden oder registrieren

Löwen vorerst ohne Lansdowne und Kone

10.10.2018 || 14:32 Uhr von:

Die Basketball Löwen Braunschweig müssen in den nächsten Spielen auf DeAndre Lansdowne und Bazou Kone verzichten. Beide verletzten sich in den ersten Partien der Saison.

Für Lansdowne wird die Pause etwa drei bis vier Wochen betragen. Der US-Flügelspieler war nach einem Tipp-In im Pokalspiel umgeknickt. Die Diagnose nach dem Wochenende lautete Teilriss des vorderen Außenbandes im linken Sprunggelenk. In den ersten beiden Saisonspielen, die die Niedersachsen gegen Oldenburg und Bonn verloren, steuerte der 29-Jährige 17,5 Punkte bei.

Beim Pokalsieg gegen den MBC fehlte Point Guard Kone dagegen schon. Der 24-Jährige stand gegen Bonn noch 8:14 Minuten auf dem Parkett, leidet seit diesem Spiel allerdings an einer Knochenhautreizung im rechten Fuß. Wie lang die Pause für den A2-Nationalspieler, der bisher 2,5 Punkte und 4,5 Rebounds als Saisonschnitt erzielte, ausfallen wird, ist noch nicht klar. An den kommenden beiden Wochenende bekommen es die Löwen in der easyCredit BBL mit dem FC Bayern München und medi bayreuth zu tun. [Basketball Löwen Braunschweig]

Löwen vorerst ohne Lansdowne und Kone
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.