Anmelden oder registrieren

Johannes Richter wechselt nach Würzburg

23.05.2018 || 16:16 Uhr von:

Johannes Richter verlässt die Rockets nach einem Jahr und schließt sich s.Oliver Würzburg an. Der 24-jährige Power Forward unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei den Franken.

Aufgrund einer Verletzung verpasste der ehemalige Bonner und Frankfurter acht Saisonspiele. Bei seinen 26 Einsätzen stand er 15-mal in der Startformation und spielte im Schnitt 20:37 Minuten. 8,0 Punkte und 4,7 Rebounds steuerte der 2,05m große aktuelle A2-Nationalspieler bei. Am Ende verpassten die Erfurter jedoch um einen Sieg den Klassenerhalt. In seiner Karriere stand Richter bereits in 127 BBL-Spielen auf dem Parkett.

„Jetzt möchte ich den nächsten Schritt machen und Leistungsträger bei einem Playoff-Team werden. Ich denke, dass ich diesen Schritt in den nächsten beiden Jahren in Würzburg gehen kann“, sagte der erste Neuzugang der Würzburger, der aus dem 60 Kilometer von Würzburg entfernten Neustadt/Aisch stammt. Denis Wucherer ist voll des Lobes für seinen neuen Schützling: „Johannes ist ein richtig harter Arbeiter, der stark verteidigt und sehr physisch spielt – das hat ihn für unser Konzept sehr interessant gemacht. Er hat in Erfurt eine sehr ordentliche Saison gespielt und klopft jetzt bei der Nationalmannschaft an.“

Außerdem herrscht Klarheit über das Trainerteam von Denis Wucherer. Stephan Arigbabu wird weiterhin Assitantcoach bleiben. Mit Steven Key kommt ein alter Bekannte von Wucherer neu ins Team. Der ehemalige Headcoach von Gießen und Ludwigsburg assitierte dem 123-fachen Nationalspieler bereits zwei Jahre bei den GIESSEN 46ers. Der 50-Jährige bekommt ebenfalls einen Zweijahresvertrag.

Quelle: s.Oliver Würzburg

Johannes Richter wechselt nach Würzburg
5 (100%) 1 vote
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.