Anmelden oder registrieren

Gilbert Brown verstärkt Eisbären

13.11.2018 || 17:26 Uhr von:

Die Eisbären Bremerhaven haben ihre sechste Importlizenz wieder vergeben. Gilbert Brown ist somit Nachfolger von Kris Jenkins, wird allerdings anders als Jenkins eher auf der Position des Power Forwards eingesetzt.

Der 1,98 Meter lange Brown ist in der easyCredit BBL kein Unbekannter. Acht Spiele absolvierte der US-Amerikaner 2011 für s.Oliver Würzburg. Er kam während des Lockouts in der NBA als Rookie, doch die Franken trennten sich im November von ihm. Seine Profikarriere setzte der mittlerweile 31-Jährige nach dem Lockout bei den Celtics fort, die ihn jedoch schnell wieder entließen. Es folgten Stationen in der Dominikanischen Republik, Puerto Rico, der Türkei, Venezuela und Italien. Vor der Saison 2015/16 schloss sich der Absolvent der Pittsburgh University Ironi Nahariya in Israel an. Dort verbrachte er zwei Spielzeiten. 2016/17 kam er in 14 Champions League-Spielen zum Einsatz und kam dabei auf 10,6 Punkte und 3,6 Rebounds bei einer Dreierquote von 37,1 Prozent. Die vergangene Saison setzte Brown verletzt aus.

„Mit Gilbert Brown haben wir einen Spieler gefunden, der uns auf beiden Forward Positionen helfen kann. Sein Spielverständnis und seine Kreativität werden uns sehr variabel spielen lassen. Er verfügt schon über reichlich Erfahrung in Europa, dies wird uns helfen ihn schnell zu integrieren“, so Headcoach Arne Woltmann. [Eisbären Bremerhaven]

Gilbert Brown verstärkt Eisbären
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.