Anmelden oder registrieren

GIESSEN 46ers verlängern mit Freyer

16.11.2018 || 07:59 Uhr von:
Die GIESSEN 46ers haben sich mit Ingo Freyer auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Der Head Coach wird zusammen mit seinem Assistant Coach Steven Wriedt bis 2021 bei den Hessen bleiben.

Die GIESSEN 46ers sind eine der positiven Überraschungen der noch jungen BBL-Saison. Mit einer Bilanz von 5-2 rangieren die Hessen derzeit auf dem vierten Tabellenplatz; die Gießener gewannen dabei unter anderem in Würzburg und Ulm sowie gegen Oldenburg. Die Club aus Hessen hat nun die Arbeit von Head Coach Ingo Freyer belohnt: Freyer hat seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert, bis einschließlich der Saison 2020/21. Das gleiche gilt für seinen Assistant Coach Steven Wriedt.

Freyer kam im Sommer 2017 nach Gießen und trat die Nachfolge von Denis Wucherer an. In seinem ersten Jahr bei den 46ers fuhr Freyer 16 Saisonsiege ein und blieb mit dem Team lange im Playoff-Rennen. Freyer gelang es dabei, sein offensivgeprägtes System aufrechtzuerhalten und mit John Bryant zu erweitern. Der MVP-Kandidat war und ist der Mittelpunkt der 46ers. Dennoch hates Freyer geschafft, seinen Fastbreak-Stil auch in Gießen beizubehalten.

„[Ingo Freyer] hat in der letzten und auch in dieser Spielzeit bewiesen, dass er eine Mannschaft zusammenschweißen kann, die seine Mentalität auf dem Parkett verkörpert“, weiß 46ers-Geschäftsführer Heiko Schelberg um die Qualitäten Freyers.

Quelle: GIESSEN 46ers

GIESSEN 46ers verlängern mit Freyer
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.