Anmelden oder registrieren

Skyliners treten im EuroCup an

20.06.2018 || 12:11 Uhr von:

Die FRAPORT SKYLINERS werden in der Saison 2018/19 am EuroCup teilnehmen. Dies entschied die ECA (Euroleague Commercial Assets S.A.) am Dienstag in Barcelona. „Das ist eine großartige Gelegenheit für den Klub und eine tolle Plattform für unsere jungen Spieler“, freut sich Frankfurts Head Coach Gordon Herbert über den Startplatz.

Die Mainstädter haben die Wildcard erhalten, obwohl sie in der Hauptrunde der abgelaufenen BBL-Saison lediglich Platz acht erreicht hatten und in den Playoffs im Viertelfinale ausgeschieden waren (2-3 gegen den späteren Meister FC Bayern München). Neben den Skyliners treten auch ratiopharm ulm und ALBA Berlin im EuroCup an, während sich BBL-Halbfinalist Brose Bamberg für eine Teilnahme an der FIBA Champions League entschied.

In der vergangenen Saison waren die FRAPORT SKYLINERS nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifiziert gewesen. 2016/17 waren sie in der damals neu gegründeten Champions League angetreten, wo sie in den Pre-Playoffs ausgeschieden waren. In der Saison 15/16 hatte der Verein den FIBA Europe Cup gewonnen.

Quelle: FRAPORT SKYLINERS

Skyliners treten im EuroCup an
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.