Anmelden oder registrieren

Bamberg: Jelovac zweiter Neuzugang

10.07.2018 || 07:48 Uhr von:

Nach Maurice Stuckey hat Brose Bamberg den nächsten Neuzugang präsentiert: Stevan Jelovac kommt vom russischen FIBA-Europe-Cup-Club Nizhny Novgorod nach Oberfranken und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. Nach einem Jahr besteht eine beidseitige Ausstiegsoption.

Vor seinem Engagement bei Nizhny Novgorod lief der Power Forward drei Spielzeiten lang für Tecnyconta Saragossa auf, wo er mit Robin Benzing zusammengespielt hat. Auch beim litauischen Club Lietuvos Rytas war der Serbe im internationalen Wettbewerb aktiv. „Mit seinen 29 Jahren hat er bereits eine Menge internationale Erfahrung gesammelt und kann somit auch ein Vorbild für unsere jungen Spieler sein“, weiß auch Bambergs Sportdirektor Ginas Rutkauskas.

In der vergangenen Saison erzielte Jelovac im FIBA Europe Cup 18,4 Punkte, 7,6 Rebounds und 1,6 Assists im Schnitt bei einer Dreierquote von 38,9 Prozent. Jelovac könnte Luka Mitrovic ersetzen, der zwar noch einen Vertrag in Bamberg besitzt, mit dem die Oberfranken aber nicht zufrieden waren.

Quelle: Brose Bamberg

BBL Wechselbörse Offseason Sommer 2018

Bamberg: Jelovac zweiter Neuzugang
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.