Anmelden oder registrieren

Brad Loesing verstärkt Würzburg

05.06.2018 || 07:17 Uhr von:
Spieler aus der easyCredit BBL holen und sie mit Zwei-Jahres-Verträgen ausstatten: Das ist bisher das Muster von Denis Wucherer bei s.Oliver Würzburg.

Denis Wucherer bastelt bei s.Oliver Würzburg weiter am Kader für die kommende Saison. Weiterhin im Fokus: Akteure aus der BBL. Nun haben sich die Franken mit Brad Loesing auf einen Zwei-Jahres-Vertrag geeinigt. Der Point Guard kommt von den EWE Baskets Oldenburg.

Nach Johannes Richter (zuvor Erfurt), Skyler Bowlin (Jena) und Florian Koch (Ludwigsburg) ist Loesing der vierte Spieler, der innerhalb der BBL nach Würzburg wechselt. Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass hat die vergangenen drei Jahre in der BBL gespielt und avancierte in der Saison 2015/16 in Ludwigsburg zum All-Star. Dabei hatte Wucherer als Trainer der nationalen Auswahl den Guard nachnominiert.

In Oldenburg kam Loesing in dieser Spielzeit nicht über die Backup-Rolle mit gut elfminütiger Einsatzzeit hinaus; 3,6 Punkte und 1,2 Assists legte Loesing dabei auf. In den Playoffs kam der Guard auf Grund eines gebrochenen Fingers nicht zum Einsatz.

„Brad kennt die Liga, trifft auf dem Parkett die richtigen Entscheidungen und hat einen soliden Drei-Punkte-Wurf“, beschreibt Wucherer seinen neuen Schützling für den Backcourt.

Quelle: s.Oliver Würzburg

Brad Loesing verstärkt Würzburg
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.