Anmelden oder registrieren

Peyton Siva erleidet Rippenbruch

27.10.2018 || 14:03 Uhr von:
ALBA BERLIN konnte gegen Ludwigsburg auf den genesenen Johannes Thiemann zurückgreifen. Doch beim 86:80-Erfolg verletzte sich Peyton Siva, welcher mehrere Wochen ausfällt.

Peyton Siva wird ALBA BERLIN mehrere Wochen fehlen. Der Point Guard hat sich beim Spiel gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg einen Rippenbruch und eine leichte Lungenverletzung zugezogen. Siva verletzte sich in einer Verteidigungsaktion, als er den zum Korb schneidenden Malcolm Hill foulte. Dabei wurde Siva von Hills Knie im Rippenbereich getroffen.

In der Vergangenheit wurde Siva immer wieder von Verletzungen heimgesucht. Zum Saisonauftakt hatte sich der US-Amerikaner stark präsentiert und 12,6 Punkte, 8,7 Assists sowie 3,3 Steals in drei BBL-Partien aufgelegt. Im Backcourt fällt derzeit auch Joshiko Saibou noch verletzt aus.

Trotz jener Verletzungssorgen sind die Albatrosse in der BBL bisher ungeschlagen: Mit vier Erfolgen rangieren sie auf dem ersten Tabellenplatz. Gegen Ludwigsburg machten die Berliner einen 16-Punkte-Rückstand wett und präsentierten sich im vierten Viertel mit Highlights offensivstark.

Quelle: ALBA BERLIN

Während Sivas Abstinenz dürfte Stefan Peno eine noch größere Rolle einnehmen. Der 21-Jährige zeigte bisher Fortschritte in der Offensive. Beim easyCredit BBL-Manager ist Peno für 0,44 Millionen Euro zu haben.

Peyton Siva erleidet Rippenbruch
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.