Anmelden oder registrieren

Nets traden Kirilenko nach Philadelphia

12.12.2014 || 10:45 Uhr von:

Was sich in den vergangenen Tagen andeutete, ist nun seit wenigen Stunden offiziell: Die Brooklyn Nets und die Philadelphia 76ers haben sich auf den ersten größeren Trade der noch jungen Saison geeinigt. Brooklyn schickt Forward Andrei Kirilenko, Guard Jorge Gutierrez und einen Zweitrunden-Pick aus dem Jahr 2020 nach Philly, im Gegenzug schnürt Brandon Davies ab sofort die Sneakers für das Team von Mikhail Prokhorov.

Zudem gestatten die Nets den Sixers, ihren Zweitrunden-Pick im Jahr 2018 zu tauschen. Für Brooklyn kommen aufgrund der Verträge von Gutierrez und Kirilenko noch zwei Trade-Exceptions in Höhe von 3,4 Millionen Dollar und 916.000 Dollar hinzu. Philadelphia erhält außerdem noch Geld. Kirilenko hatte zuletzt aus persönlichen Gründen nicht mehr mit dem Team trainiert und wäre erst im kommenden Jahr wieder ins Training eingestiegen.

Zuletzt hatte unter anderem „ESPN“ vermeldet, dass Brooklyn einen Neuaufbau anstrebt und auch die eigentlichen Stars Brook Lopez, Joe Johnson und Deron Williams offen in der Liga für Trades anbietet. Aktuell ist aber noch kein Deal sicher, GM Billy King antwortete aber auf die Frage, ob alle drei Spieler zum Kern des nächsten Nets-Teams gehören, mit: „Man wird sehen müssen, was sich ergibt.“

Um auf die neue Kadersituation zu reagieren, entließ Philadelphia außerdem kurz darauf Forward Malcolm Lee.

Quelle: 76ers/ESPN

Nets traden Kirilenko nach Philadelphia
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.