Anmelden oder registrieren

Marcus Hatten beendet Karriere

06.06.2018 || 12:58 Uhr von:

Vier Jahre lang spielte Marcus Hatten für den Mitteldeutschen Basketball Club (2013/14 und von 2015 bis 2018). Nun hat der Point Guard sein Karriereende bekanntgegeben. In der abgelaufenen Spielzeit hatte der 37-Jährige noch als Leistungsträger zum souveränen Klassenerhalt beigetragen. Der Veteran absolvierte mit einer Ausnahme jedes Saisonspiel und legte in 28,1 Minuten pro Partie 9,3 Punkte (45,2% FG), 4,7 Assists und 3,6 Rebounds auf. Insgesamt kam Hatten auf 121 Spiele (84 in der BBL, 37 in der ProA) für das Team aus Weißenfels.

MBC-Geschäftsführer Martin Geissler adelte den US-Amerikaner als „einen der besten Spieler“ und „den besten Point Guard“ der Vereinsgeschichte. „Er überzeugte in den vergangenen Jahren nicht nur mit seiner Leistung auf dem Parkett, sondern auch mit seiner professionellen Arbeitseinstellung und seiner selbstlosen Art. Trotz seines Alters war Marcus immer ein wichtiger Faktor in unserem Spiel und konnte auch auf dem hohen Erstliga-Niveau noch überzeugen. Er hatte einen wichtigen Anteil am Erreichen unserer Ziele in den letzten Jahren“, fügte Geissler hinzu.

Auch Hatten äußerte sich zu seinem Abscheid: „Ich bin an einem Punkt, an dem ich alles erreicht und gesehen habe. Nun möchte ich mich um meine beiden Söhne kümmern. Ich habe bei meinem Ältesten viel verpasst, aber er hat mich das nie spüren lassen. Ich merke dennoch immer mehr, wie sehr er mich braucht. Mein kleiner Sohn ist nun auch schon drei Jahre. Ich will ihn aufwachsen sehen“

Quelle: Mitteldeutscher BC

Weitere Abgänge stehen fest

Neben Hatten werden auch Djordje Drenovac, Till Gloger, Lamont Jones, Djordje Pantelic und Malte Schwarz den MBC verlassen. Bei Letzterem steht der neue Verein bereits fest. So wechselt Schwartz in die ProB zu den Iserlohn Kangaroos.

Marcus Hatten beendet Karriere
4 (80%) 1 vote
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.