Anmelden oder registrieren

Luc van Slooten bleibt in Vechta

25.07.2018 || 18:33 Uhr von:

RASTA Vechta kann weiterhin auf die Dienste des 16-jährigen Jugendnationalspielers Luc Van Slooten zählen. Das Talent unterschrieb einen neuen Vertrag beim ProA-Meister der vergangenen Saison.

Der Small Forward stand in der vergangenen Saison 15-mal auf dem ProA-Parkett, die meisten davon vor seinem 16. Geburtstag am 17. April. Im Schnitt spielte Van Slooten dabei 8:49 Minuten und kam dabei auf 1,5 Punkte sowie 1,1 Rebounds. Auch in der NBBL spielte er als jüngster Jahrgang eine größere Rolle. 17 Spiele absolvierte er im Team von Vechta und Quakenbrück, das sich erst im Finale ALBA Berlin geschlagen geben musste. 8,1 Punkte, 2,8 Rebounds und 2,8 Assists steuerte der 2,03m große Niedersachse zur Vizemeisterschaft bei. Im Jahr zuvor hatte er das JBBL-Team als MVP mit 24 Punkten pro Spiel ins Top4 geführt.

„Luc ist noch sehr jung, daher ist es ganz wichtig, dass er sich in einem sich kümmernden Umfeld aus Eltern, Trainern, Mitspielern und Klub entwickeln kann. Das wollen wir bei RASTA bieten und wir dürfen hoffen, dass er sein Talent weiter zur Geltung bringt und sich im Seniorenbereich entwickelt“, so Headcoach Pedro Calles. „Dass er sein ganzes Potential eines Tages im Seniorenbereich ausschöpfen kann, ist eine unserer Aufgaben  – wir wollen diesen Rohdiamanten weiter schleifen und sein Talent fördern. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm und denke, dass er sich so wie im letzten Jahr auch im neuen Team gleich sehr gut aufgehoben wissen wird.“ [RASTA Vechta]

BBL Wechselbörse Offseason Sommer 2018

Luc van Slooten bleibt in Vechta
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.