Anmelden oder registrieren

Eggleston wechselt nach Heidelberg

31.07.2014 || 15:09 Uhr von:

Nach drei Jahren im Trikot des deutschen Rekordmeisters der Bayer Giants Leverkusen wechselt John Thomas „Jack“ Eggleston zu den MLP Academics Heidelberg.

Eggleston kam 2011 von der University of Pennsylvania zu den Giants in die ProB. In der Saison 2012/13 war der Brettspieler einer der Eckpfeiler für den Gewinn der Meisterschaft in der dritthöchsten Spielklasse der Bundesrepublik.

In der Saisonvorbereitung 2013 verletzte sich Eggleston im letzten Vorbereitungsspiel gegen die Hertener Löwen und brach sich die Hand. Knapp drei Monate fiel der US-Amerikaner mit der Rückennummer aus bevor er wieder zurückkehrte und sein Debüt in der ProA gab.

Mit seinen 16,3 Punkten und 9,0 Rebounds pro Spiel gehörte Eggleston auch in der ProA zu den effektivsten Spielern der 2.Basketball-Bundesliga. Im April 2014 wurde Jack, so sein Spitzname, von den Fans zum „Spieler des Monats“ gewählt.

Nach dem nun endgültigen Abgang von Eggleston stehen die Verantwortlichen der Bayer Giants unter dem Druck den Fans einen passenden Nachfolger zu präsentieren. Bereits vor einigen Wochen waren immer wieder Jacob Jerome Koch (zuletzt Bayer Giants aber verletzungsbedingt entlassen) und Tom Spöler (Medi Bayreuth) im Gespräch bei den Farbenstädtern.

Eggleston wechselt nach Heidelberg
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.