Anmelden oder registrieren

Lischka und Völler bleiben in Gießen

19.01.2017 || 19:32 Uhr von:

Die GIESSEN 46ers können nach der Verletzung von Thomas Scrubb am heutigen Donnerstag auch gute Nachrichten verbreiten. Marco Völler hat seinen Vertrag vorzeit bis 2018 und Benjamin Lischka bis 2019 verlängert.

Es ist bereits zu einer Tradition geworden. Lokalmatador Benjamin Lischka verlängert beim Neujahrsempfang der GIESSEN 46ers seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag. Der aus Langgöns bei Gießen stammende Power Forward spielt seit 2013 bei den 46ers. In seiner Heimat hat er sich von einem ProA-Rollenspieler zu einem BBL-Spieler entwickelt. In der laufenden Spielzeit kommt der 27-Jährige auf 3,6 Punkte und 2,1 Rebounds in knapp zwölfeinhalb Minuten. Sein bestes Saisonspiel machte er vor wenigen Wochen beim Auswärtssieg in Vechta, als ihm 14 Punkte bei neun Wurfversuchen gelangen.

Neu im Team kam zu dieser Saison Marco Völler. Der gebürtige Hesse hatte sich zuvor bei Hanau und Gotha aus der ProB in die ProA gearbeitet und wurde bei den Rockets zum Leistungsträger. Der vor wenigen Tagen 28 Jahre alt gewordene Power Forward und Center bekommt bei den 46ers 14:20 Minuten Einsatzzeit pro Spiel. Dabei erzielt er 3,2 Rebounds und 1,4 Rebounds.

Lischka und Völler bleiben in Gießen
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.