Rückkehr nach Cleveland: LeBron James erzielt 21 Punkte im letzten Viertel

LeBron James ist zum ersten Mal nach über zwei Jahren nach Cleveland zurückgekehrt. Der Lakers-Star schenkt den Cavs 21 seiner 46 Punkte im vierten Viertel ein.

„Es fühlte es sich so, als würde ich in meinen alten Hafen einfahren.“ LeBron James kehrte zum ersten Mal seit dem 21. November 2018 nach Cleveland zurück. Der in Akron, Ohio, geborene Superstar bewies in seinem alten Wohnzimmer, dass er immer noch zu den besten Spielern der Welt gehört.

James erzielte 21 seine 46 Punkte im letzten Viertel und traf dort neun seiner zehn Würfe aus dem Feld. Die Crunchtime eröffnete der 36-Jährige mit einem Dreier aus elf Metern kurz vor Ablauf der 24 Sekunden, in der letzten Minute ließ er einen weiteren Dreier sowie Turnaround-Fadeway vor der Cavs-Bank zur 115:107-Führung folgen – Game.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Wenn er so spielt, macht es einfach Spaß, ihm zuzusehen“, sah sich Anthony Davis gerne in der Rolle des Beobachters. „Wenn er 17 direkt im ersten Viertel erzielt? Dann ist es vorbei …“

James fand mit vier verwandelten Dreiern und 17 Punkten bereits im Auftaktviertel seinen Rhythmus, der Forward führte die Lakers zum 34:23. Die Cavs kamen bis zum vierten Spielabschnitt zurück – ehe erneut James übernahm und die Lakers zum 115:108-Erfolg führte.

Am Ende standen 46 Punkte (19/26 FG, 7/11 FT), acht Rebounds, sechs Assists, zwei Steals und zwei Blocks für James im Boxscore. Die Lakers bleiben auch nach ihrem zehnten Auswärtsspiel in fremder Halle unbesiegt.

Vier weitere Auswärtsspiele für die Lakers folgen – mit zwei Top-Spielen: In der Nacht auf Donnerstag (Tip-Off: 1:30 Uhr MESZ) gastieren die Lakers in Philadelphia, in der Nacht auf Sonntag (2:30 Uhr) geht es nach Boston. Beide Partien sind auf DAZN zu sehen, alle Begegnungen im NBA League Pass.