Anmelden oder registrieren

Mithat Demirel: „Wir wollten dieses Jahr als Übergangsjahr nutzen“

19.04.2018 || 12:45 Uhr von:
Übergangsjahr? Dann gleich der EuroCup-Titel. Mithat Demirel spricht bei Telekom Sport über den Erfolg von Darussafaka Istanbul. Außerdem zu Gast: Jenas Björn Harmsen.

Darussafaka Istanbul hat kürzlich den EuroCup gewonnen. Ein Erfolgsgarant: der Sportdirektor Mithat Demirel. Im Telekom-Sport-Podcast „Abteilung Basketball“ spricht der ehemalige Nationalspieler, wie er Head Coach David Blatt halten konnte, wie er ein Team um MVP Scottie Wilbekin aufgebaut und wie er Howard Sant-Ross in der ProB entdeckt hat.

Gerade Blatts Weiterverpflichtung mag überraschend kommen, da Darussafaka in der vergangenen Saison noch in der EuroLeague gespielt hat. „Wir wollten dieses Jahr als Übergangsjahr nutzen – auch auf Grund der politischen Situation im europäischen Basketball, erklärt Demirel. Mit dem EuroCup-Titel ein sehr erfolgreiches „Übergangsjahr“.

Außerdem sprechen Michael Körner und Alexander Dechant mit Jenas Trainer Björn Harmsen. Nach dem gesicherten Klassenerhalt feierte Harmsen mit einem „Nicht-Abstiegs-Bier“ – größer war die Feier aber nicht, denn „die Frustbiere am Abend vorher waren zu viel.“ Harmsen spricht über seine Philosophie in Jena sowie die Gründe für den letztjährigen Wechsel von Marcos Knight.

Mithat Demirel: „Wir wollten dieses Jahr als Übergangsjahr nutzen“
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.