Anmelden oder registrieren

Höhepunkt am Saisonhöhepunkt

17.06.2018 || 15:47 Uhr von:
Während ALBA BERLIN über acht Monate mit ihrer freien Motion Offense begeistert hat, spielte der FC Bayern München am Saisonhöhepunkt seinen besten Basketball. Ein Kommentar.

Fünf Spiele in den Finals, was will man mehr. Am Ende dominierte aber der FC Bayern München, der vor allem eins waren: ready, von Beginn an. Am Saisonhöhepunkt spielten sie ihren besten Basketball. Ein two-way-Team, das erstklassig verteidigt und das offensiv einfach zu viele Waffen hat. Gegen die aggressive Berliner Pick-and-Roll-Defense zelebrierte die Bayern eine erstklassige Ballbewegung.

Eine Ballbewegung, mit der ALBA BERLIN über acht Monate die Liga begeistert hat. Mit einer freien Motion Offense, in der der Ball brüderlich geteilt wird und jeder der zwölf Spieler gleichbereichtigt ist. Liberté, Egalité, Fraternité auf Hartholz in gewissem Sinne.

Manuel Baraniak mit einem Kommentar zur BBL-Finalserie sowie zur Saison des FC Bayern München und von ALBA BERLIN.

Höhepunkt am Saisonhöhepunkt
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.