Anmelden oder registrieren

Alles richtig gemacht, Anton!

29.08.2018 || 12:27 Uhr von:
Anton Gavel hängt die Sneaker an den Nagel. Der Kämpfer aus Kosice tritt auf dem Höhepunkt seiner Karriere ab. Alles richtig gemacht. Ein Kommentar.

Anton Gavel hängt die Basketballschuhe an den Nagel. Dies gab der 33-jährige gebürtige Slowake im Rahmen einer Pressekonferenz am Mittwochmorgen bekannt. Nach mehr als zehn Jahren im deutschen Profibasketball ist für den Mann aus Kosice nun Schluss.

„Ich bin vor vier Jahren zum FC Bayern gekommen, um Titel zu gewinnen. Oft sind wir gescheitert, aber mit der letzten Saison hier war mein Job erledigt“, analysiert Gavel kurz und knapp. Man merkt ihm an, dass er die große Bühne einer Pressekonferenz eher scheut. Eine einfache Pressemitteilung wäre ihm wohl lieber gewesen.

Es passt zum Typen Anton Gavel, der den deutschen Basketball in der BBL in den letzten Jahren geprägt hat, wie kaum ein anderer. Er wollte nie der große Star sein, nie im Rampenlicht stehen. Gavel war fleißig, extrem fleißig. Als ehrlicher Arbeiter hat er sich alle seine Erfolge verdient. Insgesamt gewann Gavel mit Bamberg und den Bayern fünf deutsche Meisterschaften und viermal den Pokal.

Es spricht für sich, dass er selbst nach seinem Wechsel aus Bamberg zum großen Rivalen nach München immer noch mit Applaus in der Brose Arena empfangen worden ist. Dass er in München als Kapitän der Double-Mannschaft 2018 von den Fans geliebt wird, ist selbstredend.

Ein Vorbild auf und neben dem Feld

Gavel war vielleicht nicht das größte Talent in der BBL, aber er war stets ein Vorbild in Sachen Einsatz, Kampfgeist und Wille. Als 14-Jähriger kam er nach Deutschland, etablierte sich in seiner neuen Umgebung, machte Abitur. Auf dem Feld war er stets topfit und entnervte fast jeden seiner Gegenspieler. Kein Wunder, dass er zweimal als bester Verteidiger der Liga ausgezeichnet wurde.

Mit seinem Wurf, seines Zeichens vielleicht der flachste der BBL-Geschichte, setzte er immer wieder Nadelstiche. Der Zug zum Korb, vor allem über die linke Hand, war während seiner gesamten Karriere eine gefährliche Waffe.

Jetzt hört Gavel also auf. Körperlich hätte er bestimmt noch ein, zwei Jahre weiterspielen können. Nur weiterspielen, um die Karriere zu verlängern, hätte allerdings so gar nicht in das Naturell eines Anton Gavel gepasst. Als Double-Gewinner tritt Gavel nun auf dem Höhepunkt seiner grandiosen Karriere ab. Genau der richtige Zeitpunkt, den viele große Sportler leider verpasst haben.

Alles richtig gemacht. #DankeTono

Alles richtig gemacht, Anton!
5 (100%) 8 votes
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.