BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Weltweit

Mushidis Swagger

09.08.2016 || 15:50 Uhr von:
DBB-Team Mushidi
Als 18-Jähriger bei der U20-EM: Kostja Mushidi deutete an, welch talentierter Flügelspieler er ist – und entschied ein Spiel sogar eigenhändig. Der Neuzugang Mega Leks' im Scouting-Video.

Er steigt auf das Feld… Kostja Mushidi konnte seinen Swagger zwar nicht bei der U18-Europameisterschaft präsentieren, dafür bei der U20-EM. Trotz seiner erst 18 Jahre wurde der Flügelspieler in die älteste Nachwuchsauswahl berufen. In der DBB-Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl nahm Mushidi dabei die Rolle der Scoring-Option von der Bank ein – 8,4 Punkte in seinen 15,1 Minuten legte Mushidi durchschnittlich auf.

Bewertet man Mushidis Leistungen bei der U20-EM, muss man den Altersunterschied stets berücksichtigen. Vorteile, die er beispielsweise beim Albert-Schweitzer-Turnier – der inoffiziellen U18-WM – auf seiner Seite wusste, sind auf dieses Niveau natürlich nicht so einfach zu übertragen.

Und dennoch wusste Mushidi zu gefallen: Im Vorrundenspiel gegen Litauen führte er sein Team mit 26 Punkten inklusive Crunchtime-Übernahme und zwei verwandelten Freiwürfen bei abgelaufener Spieluhr zum 78:77-Erfolg. Vor allem in dieser Partie demonstrierte Mushidi seinen Scoring-Charakter, welcher mit Verzögerungen, Finten und Richtungswechsel so viel Spielwitz offenbart.

Dieser Spielwitz und Swagger führte mitunter aber zu einigen Ballverlusten. Vor allem im Eins-gegen-Eins und als Ballführer im Pick-and-Roll stieg Mushidis Turnover-Quote. Auch seine Wurfauswahl und überhaupt sein Pick-and-Roll-Verhalten gestaltete sich bei der EM als verbesserungswürdig. Effizienter agierte er da schon, wenn ihm der Ball serviert wurde – aus einem Einwurfspielzug stellte Mushidi oftmals eine Option nach indirekten Blöcken dar.

 Freq%PPPFGMFGAFG%TO Freq%FT Freq%
Overall1000,87204940,819,110,3
Transition16,21,095862,518,29,1
Isolation25,00,713933,329,417,6
P&R Ballhandler19,10,772825,023,115,4
P&R Man0,0-00---
Post-up0,0-00---
Spot-up20,61,0051435,70,07,1
Hand-Off2,90,00020,00,00,0
Cut1,50,00010,00,00,0
Off-Screen7,41,403560,00,00,0
Putbacks2,92,00221000,00,0
Misc4,40,0000-1000,0

Gegen Litauen wusste Mushidi nicht nur in der Offensive, sondern auch in der Verteidigung zu gefallen. Konstant konnte er an diese Vorstellung in der Defensive im Turnierverlauf aber nicht anknüpfen. Mitunter wurde er im Eins-gegen-Eins oder als Spitze in der Pressverteidigung überlaufen. Hier und da hätte sein Verhalten bei der Help-Defense und im Closeout konsequenter sein können.

Hier ist aber noch einmal der Punkt des Altersunterschieds zu erwähnen, der in der Verteidigung offensichtlicher war als in der Offensive. Es sei daran erinnert: Beim AST avancierte Mushidi zu einem der vielleicht besten Verteidiger des Turniers.

Mushidi, Isaiah Hartenstein und Richard Freudenberg – der 1998er Jahrgang gilt als besonders talentierter. Ein Jahrgang, der sich auf Grund der vorerst abgesagten EM und Hartensteins Verletzung in diesem Jahr aber nicht komplett präsentieren konnte. Und ein Jahrgang, der seine vielleicht talentiertesten Spieler zur kommenden Saison im Ausland verteilt sieht: Hartenstein weiter bei Zalgiris Kaunas, Freudenberg ab sofort am College bei St. John’s, und Mushidi nun bei Mega Leks. Ein serbischer Club, der als starke Talentschmiede gilt. Hier sollte Mushidi die Möglichkeit haben, weiter an sich zu arbeiten und sein Talent aufblitzen zu lassen – oder eben seinen Swagger.

Play-Type-Statistiken erhoben von Manuel Baraniak

Mushidis Swagger
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.