BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Schiedsrichter im Basketball werden: Diese Ausbildung ist erforderlich

16.04.2017 || 14:40 Uhr von:
Ohne einen Schiedsrichter könnten die Wettbewerbe im Basketball nicht durchgeführt werden. Doch welche Ausbildung muss ein Unparteiischer durchführen, damit er die Spiele in den unterschiedlichen Klassen leiten darf?

Grundsätzlich kann jedes Mitglied eines Basketballvereins mit einem Mindestalter von 15 Jahren beginnen, sich zum Schiedsrichter ausbilden zu lassen. Nach einem Lehrgang mit einer schriftlichen Prüfung wird in einem „Prüfungsspiel“ eine Beurteilung der Eignung zum Schiedsrichter für höhere Spielklassen vorgenommen. Auf diesem Weg kann man dann irgendwann sogar beispielsweise in der Basketball-Bundesliga als Schiedsrichter antreten.

Als Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Schiedsrichter gilt eine gute körperliche Konstitution. Sicherlich muss man sich hier nicht auf dem Niveau eines Profi-Sportlers befinden, allerdings muss ein Schiedsrichter sich in der gesamten Partie viel bewegen, oft rennen und kann zwischendurch keine Pausen machen.

Testosterone propionate subcutaneous injection Anmeldung über einen Basketballverein

Der Westdeutsche Basketball-Verband hat unlängst beklagt, dass immer weniger Interessierte sich für eine Ausbildung zum Schiedsrichter interessieren. Dort sind um die 2000 Freiwillige als Schiedsrichter registriert, doch würden jährlich etwa 300 neue Schiedsrichter benötigt, um alle Spiele mit einem ausgebildeten Schiedsrichter leiten zu können.

Wer also Interesse hat, selbst einmal das Amt des Schiedsrichters im Basketball zu übernehmen, sollte nicht zögern und sich für eine Ausbildung anmelden – der Bedarf besteht. Wer das Mindestalter von 15 Jahren erreicht hat, kann sich für einen Ausbildungslehrgang als Basketball-Schiedsrichter anmelden. Man muss dies über seine Mitgliedschaft bei einem Basketballverein tun.

Masteron great Zwei Optionen für Lehrgänge bei der Schiedsrichter-Ausbildung

Es gibt hierbei zwei Optionen für Lehrgänge, die beide mit einem schriftlichen Test beendet werden. Nur wenn der Teilnehmer den Test besteht, darf er beginnen, als Schiedsrichter Spiele im Basketball zu leiten.

Während der Modullehrgang aus zwei Lehrgängen mit je 16 Unterrichtsstunden besteht, die im Abstand von einem Jahr absolviert werden, ist der Kompaktlehrgang mit 32 Unterrichtsstunden ohne diese zeitliche Pause konzipiert und beinhaltet mehr Praxis. Der Abschluss beider Lehrgänge erlaubt es den erfolgreichen Absolventen, in der Kreisebene Spiele als Schiedsrichter zu leiten. Anfänger sollten dabei noch durch erfahrene Schiedsrichter unterstützt werden, so dass sie mehr Praxiserfahrung sammeln und schließlich auch in höheren Spielklassen eingesetzt werden können.
http://style-byjules.com/androlic-25 Androlic 25
DBB-Schiedsrichter-Lizenz nach erfolgreichem Prüfungsspiel

Hat man genügend praktische Erfahrung gesammelt, kann man sich für ein so genanntens „Prüfungsspiel“ anmelden, in dem die eigenen Fertigkeiten als Schiedsrichter von einer Kommission bewertet werden – und wenn sie den Standards entsprechen, wird man anschließend die DBB-Schiedsrichter-Lizenz erhalten. Mit dieser darf man dann Spiele jeglicher Liga pfeifen.

Bis dahin ist jedoch eine gewisse Eingewöhnungszeit in den unteren Ligen notwendig, und Einsteiger sollten sich ausreichend Zeit nehmen, in der Kreisebene Erfahrung zu sammeln. Hierbei ist durchaus eine Eingewöhnungszeit von zwei Jahren zu empfehlen. Um sich die Wartezeit auf das Prüfungsspiel zu vertreiben, kann man natürlich im TV die sportlichen Events im Basketball verfolgen und bei bwin können Sie eine 20 Euro Freiwette für Basketball bekommen.

Schiedsrichter im Basketball werden: Diese Ausbildung ist erforderlich
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.