Anmelden oder registrieren

Westbrook zieht mit Chamberlain gleich

10.03.2017 || 10:17 Uhr von:

Jetzt hat es auch die San Antonio Spurs erwischt! Auch vergangene Nacht spielte Russell Westbrook groß auf und erzielte sein erstes Triple-Double gegen die Texaner. Beim 102:92 der Thunder erzielte der Point Guard 23 Punkte, 13 Rebounds und 13 Assists. In der laufenden Spielzeit holte Westbrook bislang 31 Triple-Doubles in 64 Spielen. Er ist nun gleichauf mit Wilt Chamberlain, dem in der Saison 1973/74 ebenfalls 31 Triple-Doubles gelangen. Westbrook bleiben nun noch 18 Spiele, um Oscar Robertson zu überholen. Dieser hält den Rekord für die meisten Triple-Doubles in einer Spielzeit mit 41 Stück in der Saison 1961/62.

Ein paar weitere Fakten zu Westbrooks Triple-Double-Saison:

– Westbrook erzielte bislang 31 Triple-Doubles, der Rest der Liga zusammen 52

– Die einzigen Teams, gegen die Westbrook in seiner Karriere noch kein Triple-Double erzielen konnte, sind die Chicago Bulls und die Charlotte Hornets

– Westbrook hat in dieser Saison mehr Triple-Doubles erzielt als LeBron James, Kevin Durant, Giannis Antetokounmpo, Chris Paul, Blake Griffin, Jimmy Butler und DeMarcus Cousins zusammen

Westbrook zieht mit Chamberlain gleich
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.