Anmelden oder registrieren

Westbrook: Rekordjagd und Monster-Dunk

27.02.2017 || 10:34 Uhr von:

Der Trade von DeMarcus Cousins zu den New Orleans Pelicans machte Schlagzeilen. Trotz 31 Punkten und zehn Rebounds reichte es auch im dritten Spiel des All-Star-Centers mit seinem neuen Team nicht für den Sieg. Dass es bei den Oklahoma City Thunder nicht klappte, kann man auch relativ leicht an einer Personalie festmachen: Russell Westbrook.

Der Point Guard präsentiert sich weiterhin in MVP-Form und sicherte seiner Franchise mit 41 Punkten, elf Rebounds und elf Assists den Sieg. Damit legte er sein 29. Triple-Double der laufenden Saison auf, zog mit dem großen Wilt Chamberlain in Sachen 40-Punkte-Triple-Doubles (sieben) gleich und haute in der Crunchtime noch so einen heftigen Poster-Dunk über „Boogie“ raus.

Westbrook: Rekordjagd und Monster-Dunk
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.