Anmelden oder registrieren

DBB-Team Vierter bei U20-EM

24.07.2016 || 22:23 Uhr von:

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft verpasst – aber dennoch für einen historischen Erfolg gesorgt. Die Truppe von Henrik Rödl verlor die Partie um den dritten Platz gegen die Türkei mit 61:76.

Der vierte Platz ist aber gleichbedeutend mit der besten Turnierleistung einer deutschen Nachwuchsmannschaft seit 30 Jahren. 1986 war der westdeutschen Auswahl bei der U18-EM ebenfalls ein vierter Rang geglückt.

Wie schon bei der Vorrundenniederlage gegen die Türkei musste die DBB-Auswahl im vierten Viertel abreißen lassen. Vor den letzten zehn Minuten hatten die Deutschen noch mit zwei Zählern geführt – den Schlussabschnitt entschied aber die Türkei mit 29:12 deutlich für sich.

Auf Seiten Deutschlands kratzte Mahir Agva (10 Pkt, 8 Reb) am Double-Double, leistete sich aber auch fünf Ballverluste. Andreas Obst führte die DBB-Truppe beim Scoring an, fand aber nicht zu seinem Wurfrhythmus (11 Pkt, 4/13 FG).

Das Spiel in voller Länge:

DBB-Team Vierter bei U20-EM
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.