Anmelden oder registrieren

DBB-Team Vierter bei U20-EM

24.07.2016 || 22:23 Uhr von:

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat die Bronzemedaille bei der Europameisterschaft verpasst – aber dennoch für einen historischen Erfolg gesorgt. Die Truppe von Henrik Rödl verlor die Partie um den dritten Platz gegen die Türkei mit 61:76.

Der vierte Platz ist aber gleichbedeutend mit der besten Turnierleistung einer deutschen Nachwuchsmannschaft seit 30 Jahren. 1986 war der westdeutschen Auswahl bei der U18-EM ebenfalls ein vierter Rang geglückt.

Wie schon bei der Vorrundenniederlage gegen die Türkei musste die DBB-Auswahl im vierten Viertel abreißen lassen. Vor den letzten zehn Minuten hatten die Deutschen noch mit zwei Zählern geführt – den Schlussabschnitt entschied aber die Türkei mit 29:12 deutlich für sich.

Auf Seiten Deutschlands kratzte Mahir Agva (10 Pkt, 8 Reb) am Double-Double, leistete sich aber auch fünf Ballverluste. Andreas Obst führte die DBB-Truppe beim Scoring an, fand aber nicht zu seinem Wurfrhythmus (11 Pkt, 4/13 FG).

Das Spiel in voller Länge:

DBB-Team Vierter bei U20-EM
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.