BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren
Mitteldeutscher BC

Mitteldeutscher BC

Baunach Young PikesBaunach Young PikesCrailsheim MerlinsCrailsheim MerlinsHamburg TowersHamburg TowersHEBEISEN WHITE WINGS HanauHEBEISEN WHITE WINGS HanauMLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergNINERS CHEMNITZNINERS CHEMNITZNürnberg Falcons BCNürnberg Falcons BCPhoenix HagenPhoenix HagenRASTA VechtaRASTA VechtaRheinStars KölnRheinStars KölnRÖMERSTROM Gladiators TrierRÖMERSTROM Gladiators TrierTeam Ehingen UrspringTeam Ehingen UrspringUni Baskets PaderbornUni Baskets PaderbornVfL Kirchheim KnightsVfL Kirchheim Knights

Wölfe zurück in der BBL

Gekommen, um zu bleiben!

Sie sind zurück! Nach einem Jahr in der 2. Basketball Bundesliga ProA ist der Mitteldeutsche Basketball Club zurück in der höchsten deutschen Basketballliga. Dabei hat der MBC in der vergangenen ProA-Saison einige Maßstäbe gesetzt: 35 Saison-Siege, der zweite direkte Wiederaufstieg und die dritte ProA-Meisterschaft, um nur die wichtigsten Meilensteine zu nennen. Nun sind die Wölfe zurück und sie sind gekommen, um zu bleiben.

Das ist neu

Neu ist vor allem eines: Die Ligazugehörigkeit. Damit verbunden ist natürlich auch ein anderes Saisonziel. Rief Teammanager Martin Geissler im letzten Jahr noch das Ziel „Meisterschaft“ aus, muss der Mitteldeutsche Basketball Club in Liga eins wieder kleinere Brötchen backen. Klassenerhalt wird das Ziel lauten und bis dahin wird es ein langer Weg.

Neu ist natürlich auch ein Teil des Kaders, obgleich dem MBC mit Marcus Hatten, Sergio Kerusch und Djordje Pantelic (hatte Vertrag) gelungen ist, drei Leistungsträger aus dem letztjährigem Kader zu halten. Sergio Kerusch wird dem aber Team leider aufgrund einer Krebserkrankung längere Zeit nicht zur Verfügung stehen (basketball.de berichtete). Hinzugekommen sind mit Malte Schwarz (derzeit noch verletzt) und Marc Liyanage auch zwei Rückkehrer, die schon einmal das Trikot der Wölfe trugen.

Der Kader des MBC im Überblick:

 StarterBankBank
PGMarcus HattenEimantas Stankevicius
SGLamont JonesMalte Schwarz
SFJordan SibertMarc Liyanage Jonas Niedermanner
PFDjordje DrenovacTill GlogerSergio Kerusch ()
CDjordje PantelicKruize PinkinsBenedikt Turudic

Neu ist auch der Co-Trainer. Dirk Dittrich hat nach vielen Jahren als Co-Trainer den MBC verlassen und eine neue Herausforderungen in Österreich angenommen. Für ihn übernimmt Aleksandar Scepanovic.

Zumindest im Vergleich zur letzten Saison neu ist, dass ein Heimspiel in der Arena Leipzig ausgetragen wird, namentlich das Spiel gegen den FC Bayern München Basketball, voraussichtlich am 07. Januar 2018. Derartige Ausflüge sind den Weißenfelsern aber schon aus früheren BBL-Spielzeiten bekannt.

Dieser Verlust schmerzt

Dem MBC ist es, wie bereits erwähnt, gelungen, einige Leistungsträger zu halten. Schmerzen dürfte aber der Verlust von Shooting Guard Andrew Warren. Wie der Regionalpresse zu entnehmen war, ist es beiden Seiten nicht gelungen, sich auf ein entsprechendes Gehalt zu einigen. Der US-Amerikaner kam in der abgelaufenen ProA-Saison auf 17,6 Punkte (FG%=55, FT%=79,3), 3,1 Korbvorlagen und 2,6 Rebounds pro Spiel.

Der neue Schlüsselspieler

Neu im Kader der Wölfe und als echter Steal könnte sich Forward Djordje Drenovac erweisen. In den bisherigen Testspielen punktete der 25-jährige Serbe mit Ausnahme des Auftaktes gegen Jena (9 Punkte) stets zweistellig und war in sechs von acht Testspielen Topscorer des MBC. Der 201 cm große Basketballspieler führt die Punkte-Statistik in den Testspielen der Wölfe mit im Schnitt 18 Punkten an und wird dem Team vor allem offensiv helfen.

Das ist der Weg zum Sieg

Der Weg zum Sieg ist vor allem die richtige Einstellung. Dass es der MBC mit seinem Mini-Etat und den daraus resultierend begrenzten Möglichkeiten schwer haben wird, ist nichts Neues. Umso wichtiger ist, dass die Spieler, die der MBC verpflichtet hat, auch mit dem notwendigen Ernst an die Sache herangehen. Die Mannschaft muss in jedem Spiel alles geben, um die Chance, ein Spiel zu gewinnen, so oft wie möglich auch Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei wird das Team von Head Coach Igor Jovovic auch in der kommenden Saison großen Wert auf Defensive und Zusammenspiel legen. Anders wird es einem Team wie dem MBC wohl kaum gelingen, Spiele zu gewinnen.

Das ist möglich

Gute Frage, nächste Frage. Das Ziel und der Anspruch des MBC ist es, die Klasse zu halten. Trotz der Verletzungs- bzw. Erkrankungssituation ist dieses Ziel durchaus machbar. Was darüber hinaus möglich ist, muss man sehen. Dies hängt vor allem davon ab, wie das Team durch die Saison kommt und wann die Verletzten Malte Schwarz und vor allem Sergio Kerusch dem Team wieder zur Verfügung stehen. Gerade bei Letzterem sollte der Klub geduldig sein und auch bei einem früher oder später kommenden Einstieg in den Spielbetrieb nicht zu viel erwarten. Lange Rede, kurzer Sinn: Was ist möglich? Der Klassenerhalt ist möglich!

easyCredit BBL-Manager-Tipp

Für das BBL-Managergame ist auf jeden Fall Marc Liyanage zu empfehlen. Er ist mit 0,1 Fantasy-Millionen extrem günstig und wird seinen Marktwert im Saisonverlauf deutlich steigern können. Durch die Spieler-Ausfälle wird er insbesondere zu Saisonbeginn einige Spielminuten sehen. In den Testspielen überzeugte zudem vor allem einer: Djordje Drenovac. Er ist mit 0,81 Millionen zwar sehr teuer, wird aber offensiv die Hauptlast im Wölfe-Spiel tragen.

Stelle jetzt dein eigenes Fantasy-Team beim easyCredit BBL-Manager zusammen!


Vor wenigen Wochen stand Martin Geissler im Sommerinterview Rede und Antwort. Der Mitteldeutsche BC war auch mehrfach Thema im basketball.de-Podcast zur Offseason. Die Neuzugänge der Weißenfelser wurden in den Folgen 3, 9, 12 und 13 ausführlich besprochen.

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/playlists/352662431″ params=“color=#ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“300″ iframe=“true“ /]

Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.