BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren
Baunach Young PikesBaunach Young PikesCrailsheim MerlinsCrailsheim Merlins
Hamburg TowersKategorie-Vereins-Pfeile
Hamburg TowersHamburg TowersHEBEISEN WHITE WINGS HanauHEBEISEN WHITE WINGS HanauMLP Academics HeidelbergMLP Academics HeidelbergNINERS CHEMNITZNINERS CHEMNITZNürnberg Falcons BCNürnberg Falcons BCPhoenix HagenPhoenix HagenRASTA VechtaRASTA VechtaRheinStars KölnRheinStars KölnRÖMERSTROM Gladiators TrierRÖMERSTROM Gladiators TrierTeam Ehingen UrspringTeam Ehingen UrspringUni Baskets PaderbornUni Baskets PaderbornVfL Kirchheim KnightsVfL Kirchheim Knights

In Hamburg sagt man moin!

Basketball ist immer noch Randsportart in “Fussballdeutschland”. Das Schöne daran ist, dass der kleine Fankreis in dieser Liebe für seine Sportart geeint ist. Für alle Basketballfreunde, die ihr Team auch auswärts unterstützen, bietet basketball.de seinen Auswärtsfanguide™ an. Dieser bietet einen Blick auf Halle, Verein und Stadt. Schön, dass ihr da seid!

Standort: Hamburg

Halle

Moin, Moin in der Wilhelmsburger InselParkhalle, wo 2013 die Internationale Gartenschau stattfand. Im April 2014 starteten hier die Umbauarbeiten zu einer 3-Feld-Sporthalle. Neben den Towers empfangen in der InselParkhalle auch die BG Baskets Hamburg, sowie Jugend- und Nachwuchsmannschaften der „Türme“ ihre Gegner. Insgesamt zwölf Heimpartien der ProA-Mannschaft waren 2014/15 ausverkauft. Die Hamburg Towers stockten in diesem Sommer ihre Zuschauerkapazität von 3001 auf 3400 auf.

Tickets – Preise und Unterbringung der Gästefans

Insgesamt stehen hier 340 Tickets fest zur Verfügung, die für den Block L/M, somit hinter einem der Körbe, angesetzt sind. Die Preiskategorien sind in diesem Bereich folgende:

PK2: 16€/12€ ermäßigt.
Ermäßigungen erhalten bei uns Schüler, Studenten und Azubis.

PK3: 12€/10€ ermäßigt. Ermäßigt sind hier ebenfalls Schüler, Studenten und Azubis.

Hier geht’s zum Ticketverkauf: http://hamburgtowers.de/tickets

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Egal, ob mit dem Auto, der Bahn oder dem Fahrrad – die InselParkhalle ist mit jedem Gefährt durchaus bequem zu erreichen. Die Towers erklären auf ihrer Homepage die verschiedenen Anreisemöglichkeiten unter folgendem Link: http://hamburgtowers.de/anreise. Geparkt werden – dies ist nicht aufgeführt – kann direkt neben der Halle. 30 Minuten sind hier kostenlos, fünf Stunden kosten 3€. Allerdings ist dieser Parkplatz auch für andere Einrichtungen eingeplant (u.a. für das Ärztehaus). Es ist somit gut möglich, dass hier schnell alle Parkplätze weg sind.

Essen und Trinken

Verhungern und Verdursten ist auch in Wilhelmsburg nicht möglich. In der Halle gibt es Verkaufsstände, wo Softdrinks, Bier, Nachos etc. gekauft werden können. Möchte man bereits vor dem Spiel speisen, gibt es in der Umgebung verschiedene Läden, die sich anbieten. Wenige Meter vom Eingang der Halle befindet sich „Mr. Kebab“, das Stammlokal der Towers-Spieler und des Supporter Clubs. Zudem befinden sich in näherer Umgebung mehrere Dönerläden und ein McDonalds-Restaurant.

Verein und Team

2013 wurden die Hamburg Towers mit der Absicht gegründet, durch eine Wildcard in der Beko Basketball Bundesliga aufzulaufen. Seit 2002 fehlte es an einem Profi-Basketball-Verein in der Hansestadt. Da sich jedoch kein geeigneter Hauptsponsor fand (bis heute nicht), bewarb man sich stattdessen um einen Platz in der ProA, wo man seit Sommer 2014 aktiv ist. In ihrer Debütsaison schafften es die Towers direkt in die Playoffs, wo sie jedoch in der ersten Runde am späteren Aufsteiger, den s.Oliver Baskets Würzburg scheiterten. Über den Sommer hinaus ist das Team zum Großteil zusammengeblieben. Mit Michael Wenzl, Bazou Kone, Janis Stielow, Vincent Kittmann, Robert Ferguson, Steffen Kiese und Rene Kindzeka wurde der Vertrag jeweils verlängert, während Will Barnes, Terry Thomas, Daniel Hain, Benjamin Fumey, Andre Murillo und Maximilian Rockmann Hamburg verließen. Neu dazugekommen sind die beiden Ex-BBL-Spieler Stefan Schmidt und Anthony Canty, Jonathon Williams, Helge Baues und Xavier Roberson. Gecoacht wird die Mannschaft von Hamed Attarbashi, der von 2010 bis 2014 als Co-Trainer der Eisbären Bremerhaven Erfahrungen in der Beko BBL sammelte. Im April 2015 mussten die „Türme“ den Abgang von Pascal Roller hinnehmen, der als Geschäftsführer großen Anteil an der „Geburt“ der Towers hatte. Wie der 122-fache deutsche Nationalspieler mitteilte, gab es unterschiedliche Vorstellungen für die weitere Entwicklung der Towers. Kooperationspartner der Towers ist der SC Rist Wedel, der in der ProB auf Korbjagd geht. Wedel hatte 2014/15 die Chance auf den Aufstieg in die ProA, verzichtete jedoch auf diesen.

Die Stadt Hamburg, zweitgrößte Stadt Deutschlands, ist bekannt für ihren großen Containerhafen, der als einer der 20 größten weltweit gilt. Sollte es sich während des Aufenthalts in Hamburg die Chance ergeben, eine Stadtrundfahrt zu absolvieren, ist dies wärmstens zu empfehlen. Infos dazu gibt es auf http://www.hamburg.de/hafenrundfahrt/. Kommt man erst zwei Stunden vor dem Tip-Off an, und möchte sich bereits in Wilhelmsburg aufhalten, so bietet sich ein gemütlicher Spaziergang durch den Inselpark an. Wilhelmsburg galt immer als Problemviertel von Hamburg, doch wer hier einmal zu Besuch ist, erkennt, dass dem nicht so ist. Auf der Elbinsel trifft man alle möglichen Kulturen. Die Leute sind alle sehr herzlich zueinander. Für weitere Informationen rund um Hamburg empfehlen wir folgende Seite, die neben weiteren Sehenswürdigkeiten auch Hotels und Hostels auflistet, falls eine Übernachtung erwünscht ist: http://www.hamburg.de/tourismus-hamburg/.

basketball.de wünscht Euch eine gute Zeit in Hamburg!

Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2016 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.