BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Jena und Vechta steigen auf

25.04.2016 || 21:58 Uhr von:
Science City Jena und RASTA Vechta sind sportlich in die Beko BBL aufgestiegen. Beide Teams setzten sich in der Halbfinalserie der ProA per Sweep mit 3-0 durch.

Science City Jena und RASTA Vechta haben am Montagabend den Aufstieg in die Beko Basketball-Bundesliga perfekt gemacht. Beide Teams setzten sich in der Halbfinalserie der ProA per Sweep 3-0 durch.

In einem Duell, das sich großenteils auf Augenhöhe bewegte, setzte sich die Jenaer mit 73:64 (35:34) gegen die Gladiators Trier durch. Vechta hingegen dominierte einmal mehr über große Strecken das Geschehen und gewann mit 78:55 (37:24) gegen Rockets, die auf Basem Abdulkader und Jordan Riewer verzichten mussten. Für RASTA war es 25. Erfolg in Serie.

Die beiden Sieger spielen im direkten Duell per Hin- und Rückspiel den ProA-Meister aus. Als Hauptrundenerster werden die Vechtaer im Rückspiel zuhause spielen.

Beide Teams hatten fristgerecht einen Lizenzantrag für die Beko BBL gestellt. Am 12. Mai wird der Lizenzligaauschuss eine Entscheidung treffen.

Vechta war 2013 in die Beko BBL aufgestiegen, musste nach einem Jahr aber wieder den Gang in die zweite Liga antreten. Das gleiche Schicksal ereilte Jena 2008, die ein Jahr zuvor den Aufstieg geschafft hatten.

Jena und Vechta steigen auf
1 (20%) 2 votes
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2016 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.