Anmelden oder registrieren

Curry: Innenband verstaucht – 3 Wochen Pause

24.03.2018 || 16:58 Uhr von:

Update (25.03.) – Steph Curry musste in der Nacht von Freitag auf Samstag das Spiel gegen die Atlanta Hawks (106:94-Sieg) verlassen, nachdem ihm Teamkollege JaVale McGee unglücklich auf die Beine fiel. Der Guard war nach sechs Spielen Pause aufgrund einer Knöchelverletzung zum ersten Mal wieder auf dem Parkett. Im dritten Viertel zog er sich allerdings eine Verstauchung am Innenband zu.

Am Samstag gab eine MRT-Untersuchung Aufschluss über die Schwere der Verletzung. ESPN-Insider Adrian Wojnarowski berichtet, dass der Scharfschütze sein Innenband zweiten Grades verstaucht hat. Damit wird er voraussichtlich drei Wochen ausfallen, ehe sein Status erneut geprüft wird. Die Postseason beginnt am 14. April. Bereits 2016 hatte sich Curry eine Innenbandverstauchung ersten Grades zugezogen. Nachdem er sich dort in der Playoff-Serie gegen die Rockets verletzte, fehlte er den Warriors rund zwei Wochen.

Curry: Innenband verstaucht – 3 Wochen Pause
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.