BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Crailsheim gewinnt Overtime-Spitzenspiel in Köln

28.10.2017 || 20:55 Uhr von:

Zum Auftakt des Doppelspieltags in der ProA trafen die siebtplatzierten RheinStars Köln im Spitzenspiel auf den Tabellenzweiten der Crailsheim Merlins. Vor Augen der beiden Bonner Profis TJ DiLeo und Yorman Polas, die enge Beziehungen zu beiden Teams haben, entwickelte sich ein hochspannendes Spiel. 2013/14 trafen die beiden ehemaligen Schützlinge von Köln-Trainer Denis Wucherer mit Gießen (DiLeo) und Crailsheim (Polas) aufeinander und fanden erst nach zwei Verlängerungen den Sieger in den Merlins.

Vier Viertel geht das Momentum hin und her

Auch im sechsten Saisonspiel fehlten Jesse Morgan, Andi Wenzl (beide Köln) und Martin Bogdanov (Crailsheim). Den besseren Start erwischten die Gäste aus Franken, die sich die ersten fünf Rebounds des Spiels sicherten. Offensiv lief es für beide Teams gut, wobei die Gastgeber vor allem an der Dreierlinie den Abstand gering halten konnten. Nach dem ersten Viertel gingen die Gäste mit einer 23:27-Führung in die kurze Pause. Kurze Zeit später ging Köln dann durch einen Dreier zum ersten Mal seit der Anfangsphase wieder in Führung. Die Defensive der RheinStars fand mehr Zugriff auf Crailsheims Angriff als zuvor. Die Führung des Heimteams wuchs auch auf Grund der starken Dreierquote von acht Treffern bei elf Versuchen. Zur Halbzeit kämpften sich die Merlins allerdings wieder heran und so ging es mit 44:43 in die Kabinen.

Tuomas Iisalo hat in der Halbzeit wohl die richtigen Anpassungen gefunden, denn seine Mannschaft kam aggressiver ins dritte Viertel. Kölns Offensive konnte sich nicht entfalten und die Merlins zogen Schritt für Schritt davon. Nur acht zugelassene Punkte bedeuteten eine 52:63-Führung vor den letzten zehn Minuten. Diese begannen hektisch, beide Mannschaften verloren mehrere Bälle und vergaben schwere Würfe. Mit dem ersten Kölner Dreier der zweiten Halbzeit schlossen die Rheinländer vier Minuten vor dem Ende auf 61:65 auf. Nach einem Frank Turner-Korb glich Besnik Bekteshi mit 2:10 Minuten auf der Uhr die Partie aus. Turner konnte mit einem Stepback-Wurf von der Freiwurflinie und einem Freiwurf von Chase Griffin vor dem letzten Angriff der Kölner eine 67:70-Führung herausspielen. Direkt aus dem Einwurf kam Max DiLeo aus 7 Metern zum Dreier, den er zur Verlängerung versenkte.

Crailsheim dominiert die Overtime

Dort kamen die Kölner zu wenig klaren Offensivaktionen und die Merlins machten die nötigen Punkte. Mit dem 81:76-Auswärtssieg untermauerten die Crailsheimer ihren zweiten Tabellenplatz. Köln rutschte vorerst auf den achten Platz. Chase Griffin war nach der Partie stolz auf seine Mannschaft: „Wir haben heute viel Charakter gezeigt. DiLeo hat den Dreier zur Verlängerung getroffen und uns damit das Spiel aus der Hand genommen. Viele Teams würden das Spiel dann abgeben, aber wir haben es in der Verlängerung wieder an uns gerissen.“ Kölns Trainer Denis Wucherer war dagegen nicht zufrieden: „Die Merlins haben mit Turner und Gay zwei Spieler, die wenn sie das Pick and Roll laufen, nur sehr schwer zu verteidigen sind. Wir sind da immer noch etwas auf der Suche, was wir im Halbfeld machen können, wenn wir nicht ins Laufen kommen. Im dritten Viertel und der Verlängerung läuft der Ball nicht genug und dann tun wir uns im Setplay extrem schwer.“

Bester Scorer der Gastgeber wurde Kavin Gilder-Tilbury mit 19 Punkten. Die von Wucherer angesprochenen Frank Turner (20 Punkte, 10 Assists, 5 Rebounds) und Sherman Gay (19 Punkte, 9 Rebounds) drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Bereits am Dienstag geht es mit ProA-Basketball am Reformationstag weiter. Während es für Köln zu den im Oktober bisher sieglosen Nürnberg Falcons geht, empfangen die Crailsheimer mit Heidelberg ein weiteres Team aus der oberen Tabellenhälfte.

Crailsheim gewinnt Overtime-Spitzenspiel in Köln
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.