BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Keine ProB-Lizenz für Schwenningen

11.05.2017 || 16:06 Uhr von:

Die 2. Basketball-Bundesliga hat die Lizenzierung für die Spielzeit 2017/18 veröffentlicht. Demnach erhalten folgende Teams eine ProA-Lizenz ohne Auflagen:

  • Baunach Young Pikes
  • BG Göttingen
  • Crailsheim Merlins
  • GIESSEN 46ers
  • Hamburg Towers
  • HEBEISEN WHITE WINGS Hanau
  • Mitteldeutscher BC
  • OeTTINGER Rockets
  • RASTA Vechta (sportlich abgestiegen)
  • Science City Jena
  • WALTER Tigers Tübingen
  • Weissenhorn Youngstars (sportlich aufgestiegen)

Bei den 14 weiteren Teams handelt es sich um eine ProA-Lizenz mit Auflagen oder unter Bedingungen:

  • Artland Dragons
  • Bayer Giants Leverkusen
  • Dresden Titans
  • ETB Wohnbau Baskets Essen
  • MLP Academics Heidelberg
  • NINERS Chemnitz
  • Nürnberg Falcons BC
  • Phoenix Hagen (sportlich abgestiegen)
  • PS Karlsruhe LIONS (sportlich aufgestiegen)
  • RheinStars Köln
  • RÖMERSTROM Gladiators Trier
  • TEAM EHINGEN URSPRING
  • Uni Baskets Paderborn
  • VfL Kirchheim Knights

In der ProB erhalten folgende Teams eine Lizenz ohne Auflagen:

  • Artland Dragons
  • Baskets Akademie Weser-Ems/OTB
  • Baunach Young Pikes
  • Bayer Giants Leverkusen
  • Dragons Rhöndorf
  • Dresden Titans
  • FC Bayern München 2
  • FC Schalke 04 Basketball
  • FRAPORT SKYLINERS Juniors
  • Itzehoe Eagles
  • MTV Herzöge Wolfenbüttel
  • Nürnberg Falcons BC
  • ROSTOCK SEAWOLVES
  • ScanPlus Baskets Elchingen
  • SC Rist Wedel
  • TEAM EHINGEN URSPRING
  • TG s.Oliver Würzburg
  • Weissenhorn Youngstars

Des Weiteren bekommen folgende weitere Vereine eine ProB-Lizenz mit Auflagen oder unter Bedingungen:

  • BBC Coburg (sportlich aufgestiegen)
  • EN Baskets Schwelm (sportlich aufgestiegen)
  • ETB Wohnbau Baskets Essen
  • Iserlohn Kangaroos
  • KIT SC Karlsruhe
  • Licher BasketBären
  • LOK Bernau
  • PS Karlsruhe LIONS
  • RSV Eintracht
  • RW Cuxhaven (sportlich aufgestiegen)
  • SG Lützel-Post Koblenz
  • Uni Baskets Paderborn
  • VfL AstroStars Bochum
  • VfL Kirchheim Knights

Keine Lizenz für die ProB haben die BG Karlsruhe sowie die wiha Panthers Schwenningen. Letztere, 2016/17 Meister in der Regionalliga Südwest geworden, machten zuletzt mit heißen Diskussionen auf sich aufmerksam, als sie sich gegen die Ausländerregelung in der ProB auflehnten. Wie es nun aussieht, dürfen die Panthers trotz des sportlichen Aufstiegs kommende Saison nicht in der 2. Basketball-Bundesliga antreten. Nach Eintritt der Rechtskraft können der ProB-Absteiger – RSV Eintracht – bzw. der Zweitplatzierte der Regionalliga Südwest – KIT SC Karlsruhe – nachrücken.


kursiv: keine sportliche Qualifikation für die ProA bzw. ProB

Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Lorenz2000
Lorenz2000 11. Mai 2017 um 16:38 Uhr

So kann man natürlich ein Problem auch aus der Welt schaffen…
Ja! Ich bin der Ansicht, dass Schwenningen nur deshalb keine Lizenz bekam, weil durch diesen Club die rechtswidrige Ausländerregelung angefochten wurde.
Mich würde ja mal interessieren, wie das nun mit der Klage weitergeht…

Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2016 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.