Anmelden oder registrieren

Moritz Wagner erzielt Career-High

14.01.2018 || 16:28 Uhr von:
In der NCAA standen sich im Duell um Michigan Moritz Wagner und Gavin Schilling gegenüber. Wagner triumphierte mit den Wolverines und erzielte dabei ein Career-High.

Ein Fragezeichen hinter dem Einsatz wegen einer Knöchelverletzung? Moritz Wagner legte trotzdem ein Career-High auf. Der deutsche Junior der Michigan Wolverines erzielte beim 82:72-Sieg gegen den Staatsrivalen Michigan State Spartans 27 Punkte und verbesserte seinen bisherigen NCAA-Bestwert um einen Zähler.

„He talked it, he walked it, he played it“, zollte Spartans-Coach Tom Izzo Wagner Respekt. Wagner verbuchte 14 Punkte in der zweiten Hälfte und war mit verantwortlich dafür, dass die Wolverines Mitte der Hälfte das Spiel drehten. Mit seinem Dreier bei 8:16 Minuten zu spielen sorgte der Big Man für die 57:55-Führung – die Wolverines sollten nicht mehr in Rückstand geraten.

Auf der Gegenseite lief mit Gavin Schilling ein weiterer deutscher Spieler auf. Der Senior erzielte sechs Punkte sowie sechs Rebounds und sorgte mit seinem Alley-Oop-Dunk für das Highlight des Spiels. Wagner war derweil unter anderem mit einem Ankle-Breaker zur Stelle.

Moritz Wagner erzielt Career-High
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.