Anmelden oder registrieren

T.J. McConnell erzielt Triple-Double

13.02.2018 || 13:20 Uhr von:

Historische Leistung von T.J. McConnell: Als erster Spieler der Franchise-Geschichte der Philadelphia 76ers hat der Point Guard als Bankspieler ein Triple-Double erzielt. Zehn Punkte, zehn Rebounds und elf Assists legte McConnell beim 108:92-Heimsieg der Sixers gegen die New York Knicks auf. Mit sechs Steals war sogar das Quadruple-Double für McConnell nicht weit.

„Es ist wunderbare Lektion für so viele Basketballspieler, was dir Beharrlichkeit und Hartnäckigkeit bringen können“, zollte Sixers-Coach Brett Brown seinem Schützling Respekt.

[McConnell im Interview: „Ich habe mehr Vertrauen in meinen Wurf“]

Derweil punkteten alle fünf Sixers-Starter zweistellig. Noch nicht mit von der Partie war Marco Belinelli. Der Scharfschütze entschied sich kürzlich für Engagement bei den Sixers und gegen einen Wechsel zu den den Oklahoma City Thunder, Toronto Raptors, Milwaukee Bucks und Portland Trail Blazers.

T.J. McConnell erzielt Triple-Double
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.