Anmelden oder registrieren

Dank Durant: Warriors-Comeback gegen Spurs

09.03.2018 || 10:10 Uhr von:
Stephen Curry verletzt raus, Acht-Punkte-Rückstand fünf Minuten vor Schluss - doch die Golden State Warriors konnten gegen die San Antonio Spurs auf Kevin Durant setzen.

Die Golden State Warriors haben einen 110:107-Comeback-Erfolg gegen die San Antonio Spurs gefeiert. In der Schlussphase übernahm dabei Kevin Durant.

Viereinhalb Minuten vor dem Spielende lagen die Warriors mit acht Zählern im Rückstand, dann erzielte Durant zwölf Warriors-Punkte in Folge! Bei zwei Minuten auf der Uhr besorgte der MVP-Anwärter den 105:105-Ausgleich. Während im darauffolgenden Angriff Draymond Green die Führung für die Warriors besorgte, punkteten die Spurs nicht mehr aus dem Feld.

37 Punkte, elf Rebounds, vier Assists und vier Blocks legte Durant auf und übernahm nach dem Aus von Stephen Curry. Der Guard war im ersten Viertel umgeknickt und wird den Warriors bei deren nächsten beiden Auswärtsspielen fehlen.

Dank Durant: Warriors-Comeback gegen Spurs
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.