BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Hartenstein vor Rückkehr nach Deutschland

14.07.2017 || 10:51 Uhr von:
Isaiah Hartenstein wird entweder bei den Houston Rockets oder in Deutschland spielen. Eine Rückkehr zur kommenden Saison nach Kaunas scheint ausgeschlossen.

Isaiah Hartenstein könnte in der kommenden Saison wieder in Deutschland spielen. Das erklärte der 43. Pick des diesjährigen NBA-Drafts in einem Interview mit DAZN.

Eine endgültige Entscheidung über seine Zukunft in der Saison 2017/18 sei noch nicht getroffen. Wenn der Kader der Houston Rockets zu voll ist, wird der 19-Jährige wohl nicht zu Zalgiris Kaunas zurückkehren, sondern bei einem deutschen Team die Saison verbringen. Diese eine Jahr soll aber nur eine Zwischensaison sein, spätestens 2018 wird der Wechsel zu den Texanern folgen: „Sie haben gesagt, dass ich dann eigentlich auf jeden Fall im Team bin.“

2015 hatte der 2,10 Meter große Sohn des ehemaligen BBL-Spielers Florian Hartenstein einen Dreijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison bei Kaunas unterschrieben. Nach dem er im ersten Jahr noch an seinen Heimatverein Artland Dragons in der ProB ausgeliehen war, spielte er in der vergangenen Saison komplett für die Litauer. 4,7 Punkte und 3,4 Rebounds erzielte er pro Spiel. Der ehemalige JBBL-MVP kam dabei 29 mal in der LKL zum Einsatz und stand dabei im Schnitt 12:35 Minuten auf dem Parkett. Warum er nicht beim litauischen Meister bleibt ist nicht bekannt, stattdessen wird er wohl an einen deutschen Club ausgeliehen.

Die Kadersituation der Rockets ist derzeit schwer einzuschätzen, da sich die Franchise um einen Trade für Carmelo Anthony bemüht. Aktuell stehen zehn Spieler mit garantierten, drei Spieler mit nicht-garantierten Verträgen und ein Spieler mit teilweise garantiertem Vertrag im Kader. Alle Informationen zum Kader der Rockets in der NBA-Wechselbörse von basketball.de. Hartenstein, der in der zweiten Runde des Drafts gezogen wurde, hat noch keinen Vertrag mit den Rockets sicher. Bereits direkt nach dem Draft hatte sich Daryl Morey, der General Manager, geäußert, dass man Hartenstein in dieser Saison noch in Europa parken wolle.

Unterdessen bekundete Hartenstein weiterhin Interesse an der Europameisterschaft im Herbst teilnehmen zu wollen. Der DBB habe angefragt, aber da er seit vergangenem Juli keine Pause hatte, ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Dem 17-köpfigen Kader für den Auftaktlehrgang Ende Juli gehört Hartenstein noch nicht an.

Hartenstein vor Rückkehr nach Deutschland
4 (80%) 1 vote
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.