Anmelden oder registrieren

Houston Rockets setzen auf Gerald Green

05.01.2018 || 12:39 Uhr von:

Die Houston Rockets planen Gerald Greens Vertrag für den Rest der Saison zu garantieren. Dies soll bis zum Sonntag passieren. Für ihn wird Bobby Brown gecuttet, der mit einem 10 Tages-Deal allerdings nochmal zu den Texanern zurück kommen.

Green ist seit 2005 in der NBA aktiv und stand dabei bereits für acht verschiedene Franchises auf dem Court, unter anderem bereits 2007/08 einmal für die Rockets. In 549 Einsätzen kommt der 31-Jährige auf durchschnittlich 9,7 Punkte, 1,0 Assists und 2,4 Rebounds. Letzte Saison trug der Shooting Guard 47-mal das Jersey der Boston Celtics. Seit dem 28. Dezember steht er nun für Houston auf dem Parkett und ist nach dem Ausfall von James Harden mit 16,8 Punkten und 3,0 Rebounds ein Leistungsträger für den Zweiten der Western Conference.

Zuvor war Green ohne Job in der NBA, nachdem ihn die Milwaukee Bucks im finalen Cut entlassen hatten. „Alles was ich seitdem gemacht habe, war in meiner Einfahrt zu werfen und eins-gegen-eins gegen meinen Rottweiler zu spielen“, sagte der Erstrunden-Pick von 2005 nach seinen 29 Punkten gegen die Golden State Warriors zu ESPN.

Houston Rockets setzen auf Gerald Green
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.