Anmelden oder registrieren

Rockets problemlos zum 2-0

19.04.2018 || 08:10 Uhr von:

Die Houston Rockets sind in der Playoff-Erstrundenserie gegen die Minnesota Timberwolves mit 2-0 in Führung gegangen. Nach einem knappen Auftakspiel hatte der Hauptrundenprimus im zweiten Aufeinandertreffen keine Probleme und feierte einen 102:82-Heimerfolg.

Nachdem die Wolves das erste Viertel für sich entschieden, dominierten die Rockets im zweiten Durchgang: Mit 37:17 ging der Abschnitt an die Hausherren. Dort netzte Gerald Green vier Dreier ein, der mit 21 Punkten letztlich einen Playoff-Karrierebestwert aufstellte. Zum Topscorer avancierte Chris Paul, der nach einem eher enttäuschendnen Auftakt 27 Zähler sowie acht Assists erzielte.

Erneut enttäuschte hingegen Karl-Anthony Towns: Der Wolves-Center legte nur fünf Zähler (2/9 FG) auf, alle im ersten Viertel.

Rockets problemlos zum 2-0
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.