Anmelden oder registrieren

James Harden: 60-Punkte-Triple-Double

31.01.2018 || 08:14 Uhr von:
Ein Spiel für die Geschichte: James Harden hat beim Sieg der Houston Rockets über die Orlando Magic als erster Spieler der NBA-Historie ein Triple-Double mit 60 Punkten erzielt.

James Harden hat seine MVP-würdige Saison mit einer rekordträchtigen Leistung untermauert: Der Bärtige legte als erster Spieler der NBA-Geschichte ein Triple-Double mit 60 Punkten auf! 60 Zähler (19/30 FG, 17/18 FT), zehn Rebounds und elf Assists sowie vier Steals erzielte der Guard beim 114:107-Heimerfolg über die Orlando Magic.

Harden brach zudem den Franchise-Rekord der Rockets, den bisher Calvin Murphy (57 Zähler) seit 1978 gehalten hatte. Harden drehte im Schlussviertel auf und erzielte dort 18 Zähler. Beim Stand von 103:101 für Orlando bei fünfeinhalb Minuten auf der Uhr übernahm Harden und markierte elf Rockets-Punkte in Folge. Als Höhepunkt traf er bei 45 Sekunden auf der Uhr einen step-back-Dreier über Mario Hezonja – trotz Foul. Damit brach Harden den Franchise-Rekord, besorgte die entscheidende Sechs-Punkte-Führung und krönte seine geschichtsträchtige Leistung.

James Harden: 60-Punkte-Triple-Double
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.