Anmelden oder registrieren

Blake Griffin erleidet Gehirnerschütterung

07.01.2018 || 11:58 Uhr von:

Blake Griffin hat am Sonntagabend eine Gehirnerschütterung erlitten. Dies berichtet ESPN’s Chris Haynes. Der Power Forward im Spiel gegen die Golden State Warriors Ende des ersten Viertels unabsichtlich von Warriors-Center JaVale McGee mit dem Ellenbogen getroffen. Die Clippers verloren die Partie mit 105:121. Griffin nach dem Schlag zu Boden und blieb dort mehrere Minuten liegen, ehe er eigenständig das Feld verlassen und in die Kabine gehen konnte.

Wie lange der 28-Jährige ausfallen wird, ist bislang unbekannt. Der Big Man verpasste in dieser Saison bereits 14 Spiele wegen einer Knieverletzung. In der laufenden Spielzeit legt Griffin durchschnittlich 22,8 Punkte, 7,5 Rebounds und 5,2 Assists auf.

Quelle: ESPN

Blake Griffin erleidet Gehirnerschütterung
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.