Anmelden oder registrieren

Cavs an Hill und Jordan interessiert

20.01.2018 || 12:12 Uhr von:

Die Cleveland Cavaliers können in dieser Saison bislang noch nicht überzeugen. Auch deshalb nehmen viele Experten an, dass der Meister von 2016 zur Trade Deadline Anfang Februar aktiv werden wird. Wie Gerüchte nun offenbaren, sollen die Cavs unter anderem Interesse an George Hill und DeAndre Jordan bekunden.

Hill unterschrieb in der vergangenen Offseason als Free Agent einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Sacramento Kings. Doch als Franchise, die sich immer noch im Umbau befindet, setzen die Kings auch auf ihre jungen Spieler. Damit könnte Hill ein Trade-Kandidat sein. In der Saison 2016/17 überzeugte der 31-jährige Combo-Guard bei den Utah Jazz noch mit durchschnittlich 16,9 Punkten (40,3% 3FG), 3,4 Rebounds und 4,2 Assists.

[Analyse zu den Cavs und allen Ost-Teams]

Ein weiterer Trade-Kandidat zur Wechselfrist scheint DeAndre Jordan zu sein. Der Center der Los Angeles Clippers kann in der kommenden Offseason Free Agent werden, wenn er auf seine Spieleroption verzichtet. Auf Grund dieser ungewissen Zukunft könnten sich die Clippers von Jordan trennen.

Als wichtigen Baustein besitzen die Cavs einen Erstrunden-Pick von den Brooklyn Nets, der aus dem Trade von Kyrie Irving zu den Boston Celtics stammt. Doch die Cavs werden genau evaluieren, wann und ob sie diesen Draft-Pick in ein Trade-Paket involvieren.

Quellen: Yahoo! Sports | Sam Amick

Cavs an Hill und Jordan interessiert
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.