BASKETBALL.DE ist Partner von Sportforen.de. Ehemalige Nutzer von crossover-online.de und Nutzer von sportforen.de können sich auch auf BASKETBALL.DE mit ihren bestehenden Login-Daten anmelden.
Anmelden oder registrieren

Bucks und Grizzlies gewinnen Spiel 3

21.04.2017 || 11:06 Uhr von:

Milwaukee Bucks – Toronto Raptors 104:77 (2-1)

best Price Autodesk Revit 2017 Es war eine Machtdemonstration der Milwaukee Bucks in Spiel 3. Bereits im ersten Viertel erzielten die Bucks 32 Punkte, ließen in der gesamten ersten Halbzeit aber nur 30 Punkte der Raptors zu. Von Beginn an schnappte sich das Team aus Wisconsin die Führung und gab sie nicht mehr her. Nach 5 Minuten setzten sie sich zum ersten Mal deutlicher ab, bereits nach dem ersten Viertel stand eine 20 Punkte-Führung auf der Anzeigetafel. Mitte der zweiten 12 Minuten Spielzeit war der Vorsprung dann schon auf 30 Punkte angewachsen. Die Kanadier kamen nur auf 33,8 Prozent Wurfquote aus dem Feld, die sie dank der frühen Entscheidung in der zweiten Halbzeit noch etwas aufbessern konnten.

http://www.flexmail.eu/steroid/17/dbol-oral-steroid-cycle.html dbol oral steroid cycle

download Telestream Screenflow 4 Bei den Raptors erzielte kein Spieler mehr als 13 Punkte (Lowry, Wright). Bei Milwaukee wurde Khris Middleton mit 20 Punkten Topscorer, dicht gefolgt von Giannis Antetokounmpo, der 19 Punkte beisteuerte. Sollte die Defensive der Bucks in Spiel 4 wieder so hervorragend funktionieren, können sie die Serie im zweiten Heimspiel am Samstag (21 Uhr, live bei Sport1 US) vorentscheiden.

Memphis Grizzlies – San Antonio Spurs 105:94 (1-2)

http://southamptonfreelibrary.org/igf-1-long-r3 igf-1 long r3 2011 hatten die Memphis Grizzlies die Sensation geschafft und San Antonio Spurs mit 4-2 aus den Playoffs geworfen. Auf diese Serie folgten allerdings zehn Playoff-Niederlagen in Folge gegen den Süd-Rivalen. Diese Serie sollte im ersten Heimspiel der aktuellen Serie endlich brechen. In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Spurs mit sechs Punkten die größte Führung inne hatten. Doch nach dem 50:46 zur Halbzeit folgte das stärkste Viertel der Grizzlies. 31:17 endete der dritte Spielabschnitt für Memphis, die damit die Partie vorentschieden. Im letzten Viertel konnte der fünfmalige NBA-Champion nur noch Ergebniskosmetik betreiben.

http://www.nursesnow.com.au/oem/buy-online-macrabbit-espresso-2.html buy Online Macrabbit Espresso 2

dianabol oral dosage Memphis passte in diesem Spiel unglaublich gut auf das orange Leder auf und hatte nach 48 Minuten nur fünf Turnover zu verzeichnen. Die Spurs agierten dagegen über weite Strecken der Partie energielos. Mit Mike Conley (24), Zach Randolph (21) und Marc Gasol (21) kamen gleich drei Bucks über die 20 Punkte-Marke. Bei den Spurs traf noch Kawhi Leonard mit 18 Punkten am häufigsten. Das vierte Duell wird am Sonntagmorgen um 2:00 Uhr deutscher Zeit ausgetragen.

Bucks und Grizzlies gewinnen Spiel 3
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright 1998-2017 BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten. Für den Sport!

http://narissadoumani.com/oem/buy-microsoft-visio-standard-2013.html buy microsoft visio standard 2013 Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.