Anmelden oder registrieren

Dinwiddie: Career-High und Gamewinner

04.01.2018 || 11:01 Uhr von:

Kein D’Angelo Russell, kein Jeremy Lin, und nun kein Caris LeVert. Von Verletzungssorgen der Brooklyn Nets auf den Guard-Positionen will Spencer Dinwiddie nichts wissen. Der 24-Jährige warf die Nets zum 98:97-Heimerfolg über die Minnesota Timberwolves.

Mit zehn Sekunden auf der Uhr traf Dinwiddie den Gamewinner-Jumper über Taj Gibson. Mit 26 Zählern stellte der Guard zudem seinen Karrierebestwert ein.

Die Nets haben ihre ersten beiden Spiele des neuen Jahres gewonnen – und damit schon einen Sieg mehr auf dem Konto als im Januar 2017. Damals verlor die New Yorker Franchise 15 ihrer 16 Begegnungen im Monat.

Dinwiddie: Career-High und Gamewinner
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.