Anmelden oder registrieren

Ausgleich! Heat beenden Sixers-Lauf

17.04.2018 || 07:04 Uhr von:
Dwyane Wade dreht auf, schiebt sich an Larry Bird vorbei und führt die Miami Heat zum Serienausgleich gegen die Philadelphia 76ers.

Vintage-Wade! Dwyane Wade hat die Miami Heat zu einem 113:103-Auswärtssieg bei den Philadelphia 76ers geführt, womit die Franchise aus Florida die Playoff-Erstrundenserie zum 1-1 ausgeglichen hat. Damit stoppten die Heat den Lauf der Sixers von 17 Siegen in Folge. Die letzte Niederlage hatte Philly am 12. März hinnehmen müssen.

„Es ist einfach in meiner DNA – ich liebe die Bühne“, äußerte sich Wade zu seiner Vorstellung: 28 Punkte legte der 36-Jährige in 26 Minuten von der Bank auf. Wade traf dabei elf seiner 16 Feldwürfe und markierte zudem sieben Rebounds, drei Assists sowie zwei Steals. Bei 50 Sekunden auf der Uhr sorgte Wade mit einem Jumper für den 106:98-Dagger.

3.900 Punkte hat Wade nunmehr in seiner NBA-Playoff-Laufbahn erzielt. Damit schob sich der Guard in der Bestenliste vorbei an Larry Bird (3.897) auf den elften Platz. Vor Wade rangiert Tony Parker (4.014).

Die Sixers mussten erneut auf Joel Embiid verzichten und lagen nach einem 13:34 im zweiten Viertel zur Halbzeit mit 14 Zählern Differenz im Rückstand. Dank Ben Simmons (24 Pkt, 9 Reb, 8 Ast) und Dario Saric (23 Pkt, 9 Reb, 3 Ast, 4 Stl) kamen sie nochmal in Schlagdistanz, wenn es auch nicht zum Sieg reichte.

Ausgleich! Heat beenden Sixers-Lauf
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.