Anmelden oder registrieren

44 Punkte: Harden explodiert gegen Wolves

16.04.2018 || 07:59 Uhr von:

Darum ist James Harden der MVP-Anwärter. Der Bärtige führte mit 44 Punkten seine Houston Rockets zum 104:101-Auftakterfolg über die Minnesota Timberwolves, um in der „Best of seven“-Serie mit 1-0 in Führung zu gehen.

Der Hauptrundenprimus tat sich aber schwer. Die Wolves befanden sich auf Augenhöhe und führten Mitte des Schlussviertels mit einem Punkt. Dann übernahm Harden und legte bei einem 9:0-Lauf der Rockets sieben Zähler auf. Insgesamt zwölf Punkte markierte der Guard im Schlussviertel.

Die Wolves kamen aber zurück und verkürzten dank Karl-Anthony Towns‘ Tip-In auf 101:104 bei 15 Sekunden auf der Uhr. Nach einem Ballverlust von Chris Paul hatten die Gäste die Chance zum Ausgleich, doch Jimmy Butler verfehlte seinen Dreier.

44 Punkte: Harden explodiert gegen Wolves
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.