Anmelden oder registrieren

44 Punkte: Harden explodiert gegen Wolves

16.04.2018 || 07:59 Uhr von:

Darum ist James Harden der MVP-Anwärter. Der Bärtige führte mit 44 Punkten seine Houston Rockets zum 104:101-Auftakterfolg über die Minnesota Timberwolves, um in der „Best of seven“-Serie mit 1-0 in Führung zu gehen.

Der Hauptrundenprimus tat sich aber schwer. Die Wolves befanden sich auf Augenhöhe und führten Mitte des Schlussviertels mit einem Punkt. Dann übernahm Harden und legte bei einem 9:0-Lauf der Rockets sieben Zähler auf. Insgesamt zwölf Punkte markierte der Guard im Schlussviertel.

Die Wolves kamen aber zurück und verkürzten dank Karl-Anthony Towns‘ Tip-In auf 101:104 bei 15 Sekunden auf der Uhr. Nach einem Ballverlust von Chris Paul hatten die Gäste die Chance zum Ausgleich, doch Jimmy Butler verfehlte seinen Dreier.

44 Punkte: Harden explodiert gegen Wolves
Jetzt mitdiskutieren Anmelden oder Registrieren
Basketball.de - Footer-Icon
entwickelt von Markenwirt, Werbeagentur Bamberg
Copyright BASKETBALL.de. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.